rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet vom Freitag, 26. November 2021


Kontrolle über das Fahrzeug verloren

Mutmaßlich aufgrund gesundheitlicher Probleme verunfallte am Donnerstag gegen 17 Uhr ein 79 Jahre alter VW-Lenker in der Wilhelmstraße. Der Senior war mit seinem Wagen in Richtung Wangen unterwegs, als er auf Höhe der Raueneggstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, geradeaus über eine Verkehrsinsel fuhr, mit einem Zaun kollidierte und auf dem angrenzenden Fußweg zum Stehen kam.

Ersthelfer bargen den augenscheinlich leblosen Mann aus seinem Fahrzeug und begannen mit der Reanimation. Eine Rettungswagenbesatzung brachte den 79-Jährigen zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Um den VW, an dem Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro entstanden ist, kümmerte sich der Abschleppdienst. Der Sachschaden am Zaun wird auf mehrere hundert Euro beziffert.


Polizeirevier beschmiert

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch das Polizeirevier in der Seestraße mit polizeifeindlichen Parolen beschmiert. Der Sachschaden an dem kürzlich renovierten Gebäude wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel. 0751/803-3333 entgegen.


Unfallflucht nach seitlichem Zusammenstoß

Das Weite gesucht hat nach einem Verkehrsunfall am Donnerstag kurz vor 6 Uhr der Lenker eines schwarzen Pkw auf dem Zubringer von der B 30 zur B 33. Ein 24 Jahre alter Audi-Fahrer war von der Anschlussstelle Ravensburg-Süd in Richtung B 33 unterwegs und wollte auf den linken Fahrstreifen wechseln. Während des Fahrstreifenwechsels kam von hinten der bislang unbekannte Fahrer des schwarzen Fahrzeugs mit hoher Geschwindigkeit an und überholte den Audi. Dabei kam es zur seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge, durch die am Audi Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro entstand. Der Unbekannte setzte seine Fahrt unvermindert fort. Der Polizeiposten Altshausen ermittelt wegen Unfallflucht und bittet unter Tel. 07584/9217-0 um sachdienliche Hinweise zum Lenker des schwarzen Pkw oder dessen Wagen.

Print Friendly, PDF & Email