rv-news.de
Landkreis RV

Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet Ravenburg vom Freitag, 19. Februar 2021


Wilhelmsdorf

Betrug

Eine 54-jährige Frau fiel am Mittwoch einem Betrug zum Opfer. Ein unbekannter Täter hatte die Daten des Opfers ausgespäht und online Ware bestellt. Die Frau erhielt eine Bestellbestätigung für eine Drohne, die sie aber nie geordert hatte. Die Kreditkarte der 54-Jährigen wurde mit mehreren hundert Euro belastet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Fronreute

Fahrzeug gerammt

Unverletzt blieben die Insassen zweier Fahrzeuge bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 13.30 Uhr in Blitzenreute. Ein 69 Jahre alter Audi-Lenker fuhr beim Einfahren in die B 32 gegen den Lkw-Anhänger eines 67-jährigen, der die Bundesstraße in Richtung Altshausen befuhr. Durch den Zusammenstoß wurde der 69-Jährige mit seinem Fahrzeug über die gesamte Fahrbahn geschleudert. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 7.000 Euro.


Wangen

Rauchentwicklung löst Feuerwehreinsatz aus

Die Feuerwehren Wangen, Karsee und Leupolz mussten am Donnerstag gegen 14.30 Uhr nach Niederweiler ausrücken, nachdem es in einem Gebäude zu einer Rauchentwicklung gekommen war. Das Wohnhaus war bereits vor Eintreffen der Rettungskräfte geräumt worden. Da zu diesem Zeitpunkt weder Rauch noch Feuer festzustellen waren, geht die Feuerwehr von einer Fehlfunktion im Kamin als Ursache aus. Die Wehrleute lüfteten das Haus und rückten wieder ab. Ein Schornsteinfeger sorgte für eine Nachschau. Die Bewohner konnten kurze Zeit später wieder in das Haus.


Isny

Alkoholisiert am Steuer

Alkoholgeruch nahm eine Polizeistreife bei der Kontrolle eines 35-jährigen Pkw-Lenkers am Donnerstag kurz nach 23 Uhr im Stadtgebiet wahr. Nachdem ein Alkoholtest über 0,5 Promille ergeben hatte, untersagten die Beamten dem Mann die Weiterfahrt und zeigten ihn an.


Leutkirch

Stoppstelle überfahren – Unfall

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden sind bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 16.30 Uhr entstanden. Ein 50-jähriger VW-Lenker überfuhr die Stoppstelle auf der K 8030 zwischen Heggelbach und Tautenhofen und kollidierte mit dem Fahrzeug eines Vorfahrtsberechtigten, der die K 7910 in Richtung Weipoldshofen befuhr. Dieser wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr rückte wegen ausgelaufener Betriebsstoffe aus.

Garage besprüht

Ein Unbekannter hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Garagentor im Falkenweg mit einem Schriftzug besprüht und dadurch Sachschaden von mehreren hundert Euro angerichtet. Wer im Tatzeitraum verdächtige Personen beobachtet hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Leutkirch unter Tel. 07561/8488-0 zu melden.

Fahrzeug übersehen – Unfall

Glück im Unglück hatte ein 47 Jahre alter Lenker eines BMW Alpina bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag kurz nach 15.30 Uhr auf der A 96. Ein 33-jähriger Sattelzug-Lenker hatte den BMW zwischen Leutkirch-West und Aichstetten beim Ausscheren übersehen. Der 47-Jährige reagierte geistesgegenwärtig, leitete eine Vollbremsung ein und wich nach links aus. Dort kollidierte der BMW mit einem Schneepfosten, wodurch Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro entstand. Am Lkw entstand indes kein Sachschaden. Der 47-Jährige blieb unverletzt.