rv-news.de
Landkreis RV

Polizeibericht Landkreis Ravenburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet Ravensburg vom Dienstag, 12. Januar 2021


Wolpertswende

Fahrzeug landet auf Dach

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag kurz nach 9 Uhr auf der K

7966 zwischen Wolpertswende und Mochenwangen ereignet hat. Eine 53-Jährige geriet mit ihrem Peugeot in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kam ins Schleudern. Der Wagen überschlug sich im angrenzenden Graben und kam auf dem Dach zum Liegen. Die 53-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der Peugeot, an dem Totalschaden entstanden war, wurde von einem Abschleppdienst geborgen.


Wangen

Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeiten

Mit einem Bußgeld in vierstelliger Höhe muss ein 56-jähriger Sattelzuglenker rechnen, den Beamte der Verkehrspolizei am Montag kurz nach 9 Uhr auf der A 96 stoppten. Bei einer Auswertung der Fahrerkarte kamen erhebliche Verstöße gegen die gültigen Vorschriften zu den Lenk- und Ruhezeiten zutage. Der Mann wird nun entsprechend angezeigt.


Isny

Scheibe eingeworfen

Mit einer Glasflasche haben am Wochenende Unbekannte eine Fensterscheibe am Kiosk beim Gymnasium in der Rainstraße eingeworfen. Es entstand Sachschaden in Höhe mehrerer hundert Euro. Der Polizeiposten Isny hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Täterhinweise unter 07562/97655-0.


Amtzell

Pkw-Lenker unter Drogen

Anzeichen auf Betäubungsmitteleinfluss stellten Beamte der Verkehrspolizei am Montag gegen 15.30 Uhr bei der Kontrolle eines 23-jährigen Pkw-Lenkers auf der B 32 fest. Ein Vortest verlief positiv auf Amphetamin, weshalb der junge Mann die Polizisten zur Blutentnahme in eine Klinik begleiten musste. Die Weiterfahrt wurde dem 23-Jährigen untersagt. Ihn erwarten nun ein empfindliches Bußgeld, Punkte im Verkehrssünderregister und ein Fahrverbot.


Leutkirch

Fahrzeug gestreift

Aufgrund eines Zeugenhinweises konnte die Polizei rasch eine Unfallflucht klären, die eine 67-jährige Autofahrerin am Montag gegen 16 Uhr in der Lindenstraße begangen hatte. Die Frau war dabei beobachtet worden, wie sie mit ihrem VW einen abgestellten Hyundai touchierte und danach weiterfuhr, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die Polizei ermittelt nun gegen die 67-Jährige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Einbruch in Tagungshaus

Bislang unbekannte Täter verschafften sich am Sonntag mutmaßlich in den Abendstunden gewaltsam Zugang zu einem Tagungshaus in der Bischof-Sproll-Straße. Über ein aufgehebeltes Fenster im Untergeschoss gelangten die Einbrecher in das Gebäude und durchwühlten einen Schrank, den sie ebenfalls aufgebrochen hatten. Während sie Sachschaden in Höhe mehrerer hundert Euro hinterließen, gingen die Diebe leer aus. Das Polizeirevier Leutkirch hat die Ermittlungen aufgenommen und schließt einen Zusammenhang mit weiteren Einbrüchen in das Tagungshaus in jüngster Zeit nicht aus.