rv-news.de
Ravensburg Top-Thema

Noch Mitstreiter für Projekt “Stadt-Verschönerer” gesucht

Bild: Stadt Ravensburg

Das neue Projekt “Stadt-Verschönerer” der städtischen Freiwilligenagentur ist vielversprechend gestartet. Bürgerinnen und Bürger aus verschiedenen Stadtteilen wollen dabei helfen, ihr Wohnquartier sauber zu halten. Ehrenamtlich unterstützen sie damit den städtischen Betriebshof.

“Natürlich sorgen die Männer und Frauen des Betriebshofs für eine saubere Stadt. Das ist und bleibt städtische Aufgabe. Allerdings nimmt, wie leider fast überall, das achtlose Wegwerfen von Müll zu”, schreibt die Stadtverwaltung in einer Pressemeldung. Da die städtischen Mitarbeiter nicht überall gleichzeitig sein können, wollen die Bürgerinnen und Bürger mit anpacken – für ein schönes, sauberes, einladendes Wohnumfeld.

Frank Herziger (im Foto 2.v.r.) leitet als Ehrenamtlicher das Projekt. Er freut sich mit Oliver Gaye vom Betriebshof (links) und Sophie Bader (rechts im Bild) von der Freiwilligenagentur im Rathaus über die ersten “Stadt-Verschönerer”, die sich am vergangenen Donnerstag im Rathaus zu einer Info-Veranstaltung getroffen haben. Die Frauen und Männer wollen in ihrer Freizeit in ihren Wohnstraßen oder der dortigen Umgebung ehrenamtlich für Sauberkeit sorgen. Wer Mag. kann auch in die Bekämpfung schädlicher Neophyten, wie dem Jakobskreuzkraut einsteigen. Der Betriebshof stattet sie in jedem Fall mit dem notwendigen Werkzeug aus.

Einer der ehrenamtlichen Helfer ist Jan Chick (2.v.l.), Mitglied des Rotaract Clubs, der Jugendorganisation des Rotary Clubs. Rotaract hat bereits damit begonnen, sich ehrenamtlich insbesondere um die Sauberkeit im Rahlenwald kümmern. Andere Stadt-Verschönerer reinigen Bereiche in der Altstadt, der Südstadt und der Weststadt. Und es dürfen durchaus noch mehr werden: Die Stadt freut sich über alle, die zum Team der “Stadt-Verschönerer” stoßen. Informationen unter www.ravensburg.de/stadtverschoenerer , vor Ort bei der Freiwilligenagentur Ravensburg im Rathaus, Marienplatz 26 oder unter Telefon 82-102.