rv-news.de
Landkreis RV

Neuer Maßnahmenkatalog unterstützt landwirtschaftliche Betriebe

Bild: LEV Ravensburg

Der Landschaftserhaltungsverband Landkreis Ravensburg e.V. präsentiert die dritte Ausgabe seines Maßnahmenkatalogs. Dieser richtet sich gezielt an landwirtschaftliche Betriebe und bietet wertvolle Informationen sowie klare Handlungsempfehlungen, um die biologische Vielfalt zu bewahren und zu fördern. Die Entwicklung des Maßnahmenkatalogs entstand aus dem Bedürfnis vieler Landwirt:innen, aktiv am Naturschutz teilzuhaben, jedoch häufig ohne klaren Handlungsplan.

- Anzeige -
Jetzt bewerben!


- Anzeige -
2405033_banner_700x100_v02


In Baden- Württemberg gibt es diverse staatliche und private Förderprogramme, darunter das FAKTProgramm und die Landschaftspflegerichtlinie. Doch bislang fehlte ein übersichtlicher Leitfaden, der diese Optionen vereint und klar verständlich aufbereitet. Die neueste Ausgabe des Maßnahmenkatalogs des Landschaftserhaltungsverbandes Landkreis Ravensburg e.V. setzt genau hier an. Mit einem besonderen Fokus auf landwirtschaftliche Betriebe wurde dieser Leitfaden entwickelt, um konkrete Naturschutzmaßnahmen zu identifizieren und erfolgreich umzusetzen. Besonders hervorzuheben ist die Berücksichtigung von möglichen Kombinationsmöglichkeiten zwischen Förderprogrammen wie FAKT, Landschaftspflegerichtlinie und Ökoregelung.

Der Maßnahmenkatalog steht ab sofort kostenlos zum Download bereit unter www.naturvielfalt-rv.de/mediathek/downloads/ Interessierte an spezifischen Maßnahmen werden ermutigt, den örtlichen Landschaftserhaltungsverband zu kontaktieren. Für einige Maßnahmen kann ein Vor-Ort- Termin notwendig sein.

Die Beratung für die meisten Programme in diesem Katalog wird durch den Landschaftserhaltungsverband angeboten. Bei bestimmten Maßnahmen, wie solchen im Rahmen des Förderprogramms für Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl (FAKT), erfolgt die Beratung durch das örtliche Landwirtschaftsamt. Der Landschaftserhaltungsverband verweist Interessent:innen gerne an die entsprechenden Stellen weiter. Pressefoto darf gerne verwendet werden.

Print Friendly, PDF & Email