rv-news.de
Regionales

Messerstecher festgenommen

Bild: Kim Enderle

MECKENBEUREN
Ein Streit zwischen zwei Männern in einem Wohnheim in Gerbertshaus eskalierte am Donnerstag gegen 14 Uhr, in dessen Verlauf ein 25-Jähriger mit einem Messer schwer verletzt wurde. Der mutmaßliche Täter wurde kurz nach der Tat von der Polizei festgenommen. Bereits seit längerer Zeit hatte es zwischen dem Opfer und einem 30-jährigen Mitbewohner immer wieder Auseinandersetzungen gegeben. Im Zuge eines erneuten Streits zog der 30-Jährige am Donnerstag plötzlich ein Messer und stach damit auf seinen Kontrahenten ein.

Dieser erlitt schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Der Tatverdächtige flüchtete, konnte jedoch von Polizeibeamten in unmittelbarer Nähe des Wohnheims festgenommen werden. Er wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Etliche Polizeikräfte waren bis spät in die Nacht mit der Sicherung der Spuren beschäftigt. Die Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen ermittelt wegen des Verdachts des versuchten Totschlags.