Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Mittwoch, Februar 26, 2020
Sie befinden sich: Home » Kultur und Events » Junge Talente im Festsaal Weißenau

Junge Talente im Festsaal Weißenau 

Auch in diesem Jahr darf sich das Ravensburger Konzertpublikum auf aufstrebende Künstlerinnen und Künstler freuen, die beim Deutschen Musikwettbewerb in die Bundesauswahl junger Künstler aufgenommen wurden. Am Sonntag, 16. Februar, 20 Uhr betritt im Festsaal Weißenau mit der Geigerin Anne Maria Wehrmeyer und dem Akkordeonisten Julius Schepansky ein außergewöhnliches Duo die Bühne, das bekannte Werke großer Komponisten in neuem Gewand erklingen lässt. Auf dem Programm stehen unter anderem Violinsonaten von Bach, Mozart, Schubert und Saint-Saëns. Die Bearbeitungen der Werke stammen alle von Anne Maria Wehrmeyer und Julius Schepansky selbst – die Klavierstimme übernimmt dabei jeweils das Akkordeon.

Anne Maria Wehrmeyer, geboren im Jahr 2000 in Berlin, begann im Alter von vier Jahren Violine zu spielen. Unter ihren Lehrern waren Conrad von der Goltz und Linus Roth, der am Samstag, 01. Februar mit einem Konzert zu Gast im Konzerthaus war. Julius Schepansky, geboren 1998, erhielt seinen ersten Akkordeonunterricht im Alter von sieben Jahren. Nach seinem Jungstudium bei Claudia Buder in Münster begann er 2017 sein Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen.

Werke von: Camille Saint-Saëns, J. S. Bach, Franz Schubert, W. A. Mozart, Sergej Rachmaninow und Piotr I. Tschaikowsky

Termin: Sonntag, 16. Februar 2020
Uhrzeit: 20 Uhr
Einführung: 19.30 Uhr
Ort: Festsaal Weißenau
Eintritt: 18 / 15 €, 50 % Ermäßigung für Schüler & Studenten
Vorverkauf: Tourist Information Ravensburg, Marienplatz 35, 88212 Ravensburg, (0751) 82-800, tourist-info@ravensburg.de

 

Print Friendly, PDF & Email