rv-news.de
Ravensburg Top-Thema

Gemeinderat veröffentlich Resolution zum abgesagten Rutenfest

Nachdem sich immer mehr abzeichnet, dass Gruppen und Institutionen auf eigene Faust ein alternatives Rutenfest starten wollen, mahnt der Gemeinderat eindringlich zur Vernunft, sich an die weiterhin geltenden Regeln und Kontaktbeschränkungen zu halten. Bild: Kim Enderle

Der Ravensburger Gemeinderat bedauert den durch die Coronakrise verursachten Ausfall des Rutenfestes, bekräftigt gleichwohl dessen Notwendigkeit. Doch es gibt eine neue Sorge: Angesichts sich mehrender Anzeichen, dass in privaten Bereichen und auch in der Stadt größere Treffen mit vielen Teilnehmern aus Nah und Fern stattfinden sollen, fürchtet das Stadtparlament ein mögliches Anwachsen der Infektionszahlen und appelliert deshalb eindringlich an die Vernunft der Menschen. Nun haben alle Stadträtinnen, Stadträte dazu folgende Resolution verabschiedet. Dieser hat sich auch der Jugend-Gemeinderat einstimmig angeschlossen.


Resolution

“Ganz Ravensburg ist traurig, dass es in diesem Jahr kein Rutenfest geben wird. Die Absage aller Großveranstaltungen im Land war aber notwendig, um eine weitere Verbreitung des Coronavirus mit seinen schlimmen Folgen zu verhindern. Es wird 2020 also keinen Frohen Auftakt, keinen Festzug, kein Antrommeln, keine Schießwettbewerbe und keinen engen Hock in den Biergärten und Festzelten geben – auch wenn es uns alle schmerzt.

Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger dringend darum, diesen – hoffentlich einmaligen – Ausfall unseres geliebten Kinder- und Heimatfestes hinzunehmen. Diese Bitte geht insbesondere an die, die offenbar inzwischen die Gefahren durch Corona unterschätzen – vielleicht, weil die Infektionszahlen seit Wochen stabil auf niedrigem Niveau sind. Sie verkennen dabei: das haben wir durch vernünftiges Handeln gemeinsam erreicht.

In anderen Städten kam es nach Masseninfektionen mit dem Coronavirus zu erneuten Lockdowns, zu Schließungen von Schulen, Kindergärten, Geschäften, Bars , Restaurants. Das wollen wir unbedingt vermeiden.

Wir als Ravensburger Gemeinderat wünschen uns, dass unsere Stadt gesund bleibt und freuen uns auf ein fröhliches Rutenfest 2021. Da holen wir dann alles nach. Versprochen!”

Ravensburg, den 8. Juli 2020, Die Mitglieder aller Fraktionen im Ravensburger Gemeinderat