rv-news.de
Ravensburg

Feuerwehr muss Flächenbrand löschen

Bild: Feuerwehr Ravensburg

Anrufer meldeten gegen 12:02 Uhr der Integrierten Leitstelle Bodensee-Oberschwaben eine starke Rauchentwicklung im Bereich des westlichen Schussentals. Die Erkundung der ehrenamtlichen Kräfte ergab,  dass in Trutzenweiler, ein Weiler der Ortschaft Schmalegg, mehrere Reisigfeuer mit einigen 100 m² Fläche in einer Tannenbaumplantage außer Kontrolle gerieten.

Die Freiwillige Feuerwehr Ravensburg, mit den Abteilungen Schmalegg und Stadt, brachten die Feuer  schnellstmöglich unter Kontrolle. Der Einsatz von zwei Güllefässer von ortsansässigen Landwirten, sowie
der Pendelverkehr mit wasserführenden Fahrzeugen konnten die Wasserversorgung vor Ort sicherstellen. Bei den Nachlöscharbeiten konnten weiterhin ein Landwirt und die örtliche Genossenschaft für technische Maschinen mit einem Radlader sowie einem kleinen Schaufelbagger tatkräftig die Maßnahmen der  Feuerwehr unterstützen.

Die anfangs alarmierten Kräfte der Feuerwehren Berg, Weingarten und Werkfeuerwehr RAFI konnten ihren Einsatz frühzeitig beenden.