rv-news.de
Allgemein

Festliches Konzert zum Jahreswechsel

Blechbläserquartett „Was Neues“. Bild: Veranstalter

Mit festlicher Kirchenmusik begehen die katholischen Kirchengemeinden in Ravensburg den Jahreswechsel. So feiern die Gemeinden aus dem Zentrum und aus Ravensburg-West einen zentralen Festgottesdienst um 17 Uhr in der Liebfrauen-Kirche. Dem Anlass entsprechend erklingt die Krönungsmesse von W. A. Mozart. Unter der Leitung von Kantor Udo Rüdinger singt der Chor der Liebfrauenkirche zusammen mit Gästen, Solisten und Orchester.

Festliche und weihnachtliche Musik erklingt dann um 21 Uhr in der Christkönigs-Kirche mit dem Blechbläserquartett „Was Neues“. Auf dem Programm des traditionellen Silvesterkonzerts (Eintritt frei, Kollekte) stehen Werke aus mehreren Jahrhunderten u. a. von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Irving Berlin sowie verschiedene Choral- und Spiritualbearbeitungen.

Das Blechbläserquartett spielt in der Besetzung Albrecht Streicher und Berthold Kiechle (Trompeten), Thomas Ruffing (Posaune) und Udo Schäfer (Euphonium). Die vier routinierten Instrumentalisten aus der Region sind zum Teil als Instrumentallehrer an Musikschulen tätig. Gertraude Walser wird mit kurzweiligen Erläuterungen und Texten durch das Programm führen.

„Was tun zwischen Raclette und Raketen in der letzten Stunde des Jahres?“ Unter diesem Motto lädt die Immanuel Lobpreiswerkstatt zu einer Stunde mit Lobpreis und Anbetung am 31. Dezember von 23 bis 24 Uhr in die Kirche St. Christina ein. Die Besucher können das alte Jahr in Stille, mit Liedern und Gebet bedenken und für das neue Jahr Gott um seinen Segen bitten. Im Anschluss hat man einen herrlichen Blick auf das Feuerwerk über der Ravensburger Altstadt.