rv-news.de
Sport Top-Thema

Der Kampf um das DEL2 Halbfinale beginnt

Die Oberschwaben starten am Donnerstagabend in Bad Tölz in die DEL2 PLayoffs. Bild: Kim Enderle

Am Donnerstagabend um 19.30 Uhr wird in der Eissportarena der Tölzer Löwen der erste Puck der Playoff-Viertelfinalserie eingeworfen. Die Towerstars sehen sich gut vorbereitet.

In den vergangenen Tagen hat Trainer Marc Vorderbrüggen sein Team in allen taktischen Belangen auf die Tölzer Löwen vorbereitet. „Wir alle sind definitiv heiß darauf, dass es jetzt endlich losgeht“, betont der Coach kämpferisch. Dass man zunächst auswärts startet, kommt den Towerstars gar nicht mal so ungelegen. „Der Druck, zu Beginn der Serie den Heimvorteil zu nutzen, liegt bei Bad Tölz“, erklärt Marc Vorderbrüggen.

Personell sind zwei wichtige Details bereits geklärt. Olafr Schmidt wird in Spiel 1 zwischen den Pfosten stehen, als überzähliger Kontingentspieler setzt Andrew Kozek aus. „Das war keine Entscheidung gegen Andrew, sondern für Olivier Hinse“, begründet Marc Vorderbrüggen und ergänzt: „Olivier ist ein Spieler, der auch viel defensive Arbeit übernimmt und gegen die Schlüsselspieler der Tölzer Offensive wird dies von großer Bedeutung sein.“

Nicht zur Verfügung stehen werden Mike Card und auch Sebastian Hon. Beide haben noch mit Blessuren aus der Hauptrunde zu kämpfen. Ansonsten haben sich die Oberschwaben am Mittwoch im letzten umfangreichen Training vor dem Start der Playoffs fit für das erste Duell präsentiert.

Selbstverständlich werden alle Spiele der Playoffs live auf SpradeTV zu sehen sein. Informationen zur Buchung und Empfang gibt es auf www.sprade.tv. Das erste Heimspiel der “best-of-five”Serie tragen die Towerstars am kommenden Samstag, 24. April um 18 Uhr aus.