rv-news.de
Allgemein Weingarten

Aktuelle Testangebote in Weingarten

Bild: F.Enderle

In Weingarten können sich alle Bürgerinnen und Bürger an mehreren Standorten kostenlos testen lassen. Die Öffnungszeiten im Gasthaus Ochsen werden von Montag, 17. Mai, an deutlich erweitert, dafür schließt das Testzentrum in der Unteren Breite am 14. Mai.

Oberbürgermeister Markus Ewald appelliert an alle Weingartenerinnen und Weingartener, sich gerade jetzt regelmäßig zu testen – egal, ob am Arbeitsplatz, privat, in Apotheken oder an offiziellen Teststandorten. „Testen ist ein wichtiger Baustein, um das Ausbruchsgeschehen zu begrenzen und letztlich die Pandemie einzudämmen“, so der OB. „Mit Tests können wir unerkannte Infizierte finden und Infektionsketten stoppen. Es hilft also nicht nur einem selbst, sondern allen. Wenn der Lockdown hoffentlich in Kürze wieder aufgehoben wird, können wir so sicherstellen, dass die Inzidenz nicht wieder nach oben schnellt und möglicherweise alles von vorne beginnt – unvorstellbar für uns alle. Deshalb bitte ich alle Bürgerinnen und Bürger, sich regelmäßig testen zu lassen. Wir versuchen, es ihnen so einfach wie möglich zu machen.“

In Kooperation mit der GmbH „Gemeinsam neue Wege“ (GnW) hat die Stadt ein breites Schnelltest-Angebot aufgebaut. Zur Verfügung stehen zurzeit folgende Testzentren:

  • Gasthaus Alter Ochsen, Ochsengasse 5: Aktuelle Öffnungszeiten (KW 19): Montag, Mittwoch, Donnerstag 17 bis 19.30 Uhr, Freitag 14.30 bis 17 Uhr sowie Samstag 9 bis 13 Uhr. ontag, 17. Mai (KW 20), werden die Öffnungszeiten deutlich ausgeweitet: Montag bis Donnerstag 8 bis 13 und 17 bis 19.30 Uhr, Freitag 8 bis 13 und 14.30 bis 17 Uhr sowie Samstag 9 bis 13 Uhr. Über kurzfristige Änderungen informiert die Terminbuchungsseite www.coronatest-wgt.de sowie die städtische Website www.weingarten-online.de/corona.
  • Drive-In der Malteser, Ettishofer Straße 19: Samstag von 9 bis 13 Uhr
  • Untere Breite, Boschstraße 10: Montag bis Freitag von 8 bis 13 Uhr. Letzter Testtag ist der 14. Mai.

Terminvereinbarung

Die Terminvereinbarung läuft zentral und mit wenigen Klicks über die Website www.coronatest-wgt.de. Zum Termin mitzubringen sind der Buchungscode sowie der Personalausweis.

Wie wird getestet?
Bürgerinnen und Bürgern führen den Test unter Anleitung selbst durch. Der Abstrich wird mit dem Tupfer nur im vorderen Nasenbereich entnommen. Nach circa 15 Minuten steht das Ergebnis fest. Dieses wird per Mail und SMS aufs Smartphone zugestellt.

Was bedeutet das Testergebnis?
Ein negatives Schnelltestergebnis ist eine Momentaufnahme, die Hygieneregeln müssen unbedingt weiter eingehalten werden. Im Fall eines positiven Ergebnisses schaltet die GnW automatisch das Gesundheitsamt ein. Positiv Getestete begeben sich bitte sofort nach Hause und veranlassen einen PCR-Test, zum Beispiel über den Hausarzt.