rv-news.de
Allgemein

Anneliese Bertram ist glückliche Gewinnerin

(v. li.) Raik Meißner (Inhaber der Welfen-Apotheke) Anneliese Bertram (Gewinnerin), Manuela Wirth (Stadtmarketing) Bild: Stadt Weingarten

WEINGARTEN
Beim begehbaren Adventskalender 2019 im Ladenzentrum Untere Breite wurde in der Adventszeit täglich ein Gewinner gezogen. Ganz besonders freuen durfte sich Frau Anneliese Bertram. Ihr Name kam beim 24. Türchen zum Vorschein.

Frau Bertram verriet uns, dass Sie schon viele Jahre fleißig ihren Gewinn-Coupon für den begehbaren Adventskalender ausfülle und, man mag es kaum glauben, aber 2010 schon einmal eine Krügerrand-Goldmünze gewann! Seither war für sie nie ein anderer Preis dabei. Da war die Freude doppelt groß, als ihr das Glück zum wiederholten Male den Hauptgewinn bescherte. Eine Südafrika ¼ Unze Krügerrand Goldmünze im Wert von rund 360 €! Die erste Goldmünze sei schon lange nicht mehr in ihrem Besitz. Ihre Nichte heiratete 2011 in Südafrika, ihr Geburtsjahr 1978 war zudem auf die damalige Goldmünze geprägt. Da dachte Frau Bertram, dass diese Münze ein angemessenes und geradezu passendes Hochzeitsgeschenk sei. Heute bekommt die Nichte nur ein Foto der strahlenden Gewinnerin mit der neuen Goldmünze in der Hand.

Manuela Wirth vom Stadtmarketing, freut sich sehr, dass dank der engagierten Mitglieder des Arbeitskreises der Advent in der Unteren Breite wieder fester Bestandteil im Jahreskalender der Stadt sei. Ihr Dank gilt ebenso allen Teilnehmern des begehbaren Adventskalenders, die sämtliche Gewinne, einschließlich der Goldmünze gesponsert haben.

Herrn Raik Meißner, Inhaber der Welfen-Apotheke und Vorsitzender des Arbeitskreises Untere Breite, ist ganz begeistert über die zahlreichen positiven Rückmeldungen seiner Kunden und freut sich schon auf eine Wiederholung im nächsten Jahr. Außerdem lobte er auch das Sommerfest, das aus Anlass des 40-jährigen Marktjubiläums im August stattfand. Dies wurde ebenfalls in Kooperation mit den Engagierten des Stadtteils und des Stadtmarketings organisiert und finanziert. Eine Wiederholung im nächsten Jahr wäre wunderbar, meinte er.