rv-news.de
Top-Thema Wirtschaft und Business

Vetter und Du – ein Pharmadienstleister zum Anfassen

Interessante Gespräche und viele Informationen aus der Welt der Medikamentenherstellung – das alles gab es bei Vetter und Du am letzten Wochenende. Bild: Vetter Pharma

Eine Karriere im Reinraumanzug oder mit festem Blick auf die Qualität in der Optischen Kontrolle? Diese und viele weitere Berufsbilder machte Vetter, Partner globaler Pharmaunternehmen für die Herstellung teils lebensnotwendiger Medikamente, im Rahmen des Recruiting-Events Vetter und Du erlebbar. Besucherinnen und Besucher erhielten detaillierte Einblicke in die unterschiedlichen Unternehmensbereiche des Pharmadienstleisters. Durch das moderne Veranstaltungskonzept konnten Teilnehmende online oder auch persönlich vor Ort dabei sein und ihre mögliche berufliche Zukunft bereits hautnah kennenlernen.

Was genau macht Vetter eigentlich? Wie funktioniert die Herstellung von Medikamenten und was haben die Mitarbeitenden in einem Reinraum eigentlich an? Diese Fragen beantwortete der Pharmadienstleister am vergangenen Samstag im Rahmen der Veranstaltung Vetter und Du – zum ersten Mal seit Pandemiebeginn vor rund zwei Jahren auch wieder vor Ort. Alle Besucherinnen und Besucher wurden mit vielfältigen Informationen rund um das Unternehmen und einer virtuellen Produktionsführung empfangen. Wer online zugeschaltet war, hatte danach die Möglichkeit, sich in virtuellen Räumen mit Mitarbeitenden aus den unterschiedlichen Fachbereichen auszutauschen. Vor Ort konnten sich die Teilnehmenden im großzügigen Firmenrestaurant der Unternehmenszentrale in Ravensburg an verschiedenen Ständen informieren.

Hier zeigte sich der Pharmadienstleister in all seinen Facetten: Vom Entwicklungsbereich des Unternehmens über die pharmazeutische Produktion bis hin zur Qualitätskontrolle und der Elektrotechnik. Wie die Abfüllung von Medikamenten grundsätzlich funktioniert, wurde anhand einer eigens aufgebauten Station vereinfacht simuliert. Die Interessierten hatten zusätzlich die Möglichkeit, ihre individuellen Fragen rund um das Unternehmen und seine Jobangebote in einem persönlichen Gespräch an die Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Fachbereiche zu stellen. Sie informierten über die vielfältigen Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einer systemrelevanten und sinnstiftenden Branche. Auch wurden den Teilnehmenden die attraktiven Angebote und Benefits vorgestellt, von denen Vetter-Mitarbeitende profitieren. Sie erhalten zum Beispiel seit Januar 2022 einen Mobilitätszuschuss von 50 % bei nachhaltiger ÖPNV-Nutzung für den Arbeitsweg.

Die Programmgestaltung verfolgte ein klares Ziel: „Bei Vetter und Du können Interessierte unsere Tätigkeiten kennenlernen, die zur Aufrechterhaltung der Lebensqualität von Patientinnen und Patienten weltweit beitragen. So zeigen wir anschaulich, wie wichtig unsere Arbeit ist und auch was wir für die persönliche Entwicklung unserer Mitarbeitenden in unserem Familienunternehmen tun“, sagte Markus Maiwald, Leiter Personal, Organisationsentwicklung und Corporate Branding & Communication bei Vetter.

Insgesamt nahmen rund 70 Personen online, sowie 110 Personen vor Ort in der Ravensburger Firmenzentrale teil – aufgeteilt in drei Gruppen und unter Einhaltung der im Unternehmen aktuell geltenden Coronaregeln.

Print Friendly, PDF & Email