rv-news.de
Baienfurt Top-Thema

Totalschaden nach Kollision mit LKW

Eine Person im mittleren der drei aufeinander gefahrenen Fahrzeuge war leicht eingeklemmt und konnte durch die Feuerwehr schnell befreit werden. Bild: Feuerwehr Weingarten

BAIENFURT
Totalschaden nach Kollision mit LKW Auf der B 30 zwischen Enzisreute und Baienfurt ist ein Autofahrer am Mittwochmorgen beim Wechsel des Fahrstreifens gegen einen Klein-LKW geprallt.

Der 21-Jährige fuhr gegen 6.40 Uhr mit seinem BMW auf der Überholspur in Richtung Ravensburg. Im Rückspiegel sah er von hinten einen PKW mit hoher Geschwindigkeit heranfahren. Um Platz zu machen, wechselte er den Fahrstreifen. Dabei schätzte er die Geschwindigkeit eines dort fahrenden Klein-LKW falsch ein und prallte beim Einscheren gegen dessen Heck.

Per Primäralarmierung wurde neben der Feuerwehr Baindt auch der Rüstzug der Weingartener Wehr hinzugezogen. Mittels einfachem Brechwerkzeug Zugang für den Rettungsdienst geschaffen, um den Patienten aus dem Fahrzeug zu retten. Die Feuerwehr Baindt stellte den Brandschutz und nahm die ausgelaufenen Betriebsmittel auf.

Die Patienten aus LKW und PKW wurden vom DRK Bodensee-Oberschwaben zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus transportiert. Durch den heftigen Aufprall entstand am BMW ein wirtschaftlicher Totalschaden, die Sachschadenshöhe am LKW wird mit rund 1000 Euro beziffert.