rv-news.de
Landkreis RV

Tag des offenen Solarparks am 29.06.2022 in Wolfegg

Symbolbild: rv-news.de Archiv

Der Landkreis Ravensburg hat es sich mit dem Handlungsfeld „Agenda Erneuerbare Energien“ der aktuellen Kreisstrategie zum Ziel gemacht, den Anteil an regenerativ erzeugter Energie und die Energieeffizienz im Landkreis deutlich zu steigern. Bei 1.700 Sonnenstunden pro Jahr bietet die Region Bodensee-Oberschwaben optimale Rahmenbedingungen zur Nutzung der Sonnenenergie. Daher wurden Maßnahmen in verschiedenen Handlungsfeldern entwickelt, die nach und nach umgesetzt werden und dazu führen sollen, dass das vorhandene Potenzial konsequent ausgeschöpft wird.

Neben der Eigenstromerzeugung durch PV-Dachanlagen hat auch das Thema Freiflächenphotovoltaik
großes Potenzial. „Wichtig ist, dass jeder einen Beitrag zur Nutzung der vorhandenen Potenziale im
Bereich Photovoltaik leisten kann. Egal ob Bürgerschaft, Unternehmen, Schulen, Landwirtschaft etc.
Wichtig sind vor allem die Information und Aufklärung, der Abbau von Hürden sowie die Unterstützung
und Motivation“, erklärt Landrat Harald Sievers.

Daher lädt der Betreiber des Solarparks Wolfegg, die Anumar GmbH und der Landkreis Ravensburg die Bürgerschaft sowie Vertreter der Presse zu einem Tag des offenen Solarparks am 29.06.2022 von 11-13 Uhr ein.

Der Solarpark in Wolfegg, Gaishaus mit einer Leistung von 1.800 kWp ist ein Beispiel für eine
Freiflächenphotovoltaikanlage, welche für ca. 470 Haushalte Strom erzeugt. Durch diesen Solarpark,
welcher eine Fläche von 2,8 Hektar umfasst werden jährlich ca. 1.440 Tonnen CO2 vermieden.

Um 11 Uhr eröffnen der Geschäftsführer der Anumar GmbH, Landrat Harald Sievers und der
Bürgermeister der Gemeinde Wolfegg, Peter Müller, den Tag des offenen Solarparks. Anschließend findet
eine Besichtigung des Solarparks statt.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht notwendig. Treffpunkt ist am Solarpark Wolfegg an der L316, von
Gaishaus Richtung Bad Waldsee, auf der rechten Seite, gleich nach Gaishaus.

Print Friendly, PDF & Email