rv-news.de
Landkreis RV

750.000 Euro für Schlosspark Kißlegg

Benjamin Strasser. Bild; Wahlkreisbüro

KISSLEGG – Zur heutigen Entscheidung des Haushaltsauschusses des Deutschen Bundestages für den Schlosspark Kißlegg 750.000 Euro Förderung aus dem Programm „Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel – Energie- und Klimafonds“ zur Verfügung zu stellen, erklärt der FDP-Bundestagsabgeordnete Benjamin Strasser: „Es freut mich, dass die Gemeinde Kißlegg den Zuschlag über 750.000 Euro bekommen hat. Damit wird die weitere Umgestaltung des Schlossparks Kißlegg auch vom Bund gefördert und erhält damit sicherlich einen weiteren positiven Impuls. Mit dem Bundesprogramm zur „Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel“ sollen konzeptionelle und investive Projekte mit hoher Wirksamkeit für Klimaschutz (CO2-Minderung) und Klimaanpassung, mit hoher fachlicher Qualität, mit überdurchschnittlichem Investitionsvolumen oder mit hohem Innovationspotenzial gefördert werden. Die Investitionen sollen einen Beitrag zur CO2-Minderung und zur Verbesserung des Klimas in urbanen Räumen leisten. Die öffentliche Zugänglichkeit ist daneben eine wesentliche Voraussetzung, die im Schlosspark Kißlegg gewährleistet ist.“