rv-news.de
Ravensburg

Stadtbücherei eröffnet 2025 vorrübergehend ihre Tore im Heilig-Geist-Spital

Bild: Kim Enderle

Die Stadtbücherei Ravensburg plant einen zeitweisen Umzug ab April 2025 vom Kornhaus in Räume des Heilig-Geist-Spitals bis voraussichtlich Mai 2027. Notwendig wird der Umzug wegen der Sanierung des Kornhauses.

- Anzeige -
Jetzt bewerben!


Das Kornhaus wird im Rahmen des Bundesprogramms „Nationale Projekte des Städtebaus“ grundlegend saniert. Die Stadt erhält vom Bund dafür fast 8,5 Millionen Euro Zuschuss. Während der Sanierung ist der zeitgleiche Betrieb der Stadtbücherei nicht möglich. Daher zieht sie ab April 2025 vorübergehend in das Heilig-Geist-Spital in der Bachstraße. Die Umbauarbeiten dazu beginnen im Frühjahr 2024. Für die Herrichtung der Interimsräume investiert die Stadt Ravensburg geplant 1,1 Million Euro. Dies entschied der Gemeinderat in seiner Sitzung am 27. November.

Mit dem Umzug in das Interim, soll der Bibliotheksbetrieb nahtlos aufrechterhalten werden. An zentraler Stelle in der Innenstadt können die Besucherinnen und Besucher der Stadtbücherei weiterhin die Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Die Stadtbücherei nutzt die Situation auch als Chance, das Bibliothekserlebnis für die Bürgerinnen und Bürger innovativ zu gestalten.

Konzept der Stadtbücherei
Die Halle im Erdgeschoss des Heilig-Geist-Spitals wird Familien als Treffpunkt dienen, mit einer Kinderbücherei und einer neu geschaffenen Elternbibliothek. Im ersten Dachgeschosse entstehen Wissenskabinette für Sachbücher, eine zusammengeführte Romanabteilung und ein neu konzipierter Jugendbereich mit einer Gaming-Zone.  Der Umzug bedeutet auch einen Wandel für das Bibliothekspersonal, das zukünftig im New-Work-Modus, hybrid, d.h. vor Ort und im Homeoffice arbeiten wird.

Experimentierphase im Spital
Die Zeit im Heilig-Geist-Spital wird für die Stadtbücherei eine Experimentierphase sein, um neue Veranstaltungsformate zu testen. Der Ort selbst wird zum Experimentierfeld, indem Synergieeffekte im Austausch mit den Mietern vor Ort ermöglicht werden. Der Werkzeugkoffer wird zum Experimentierkasten für neue Tools und Services. Als erster Schritt in Richtung Open Library werden die Zeitschriften und Zeitungen auch außerhalb der Öffnungszeiten der Stadtbücherei zugänglich sein.

Baulicher Entwurf
Die Halle wird durch einen Metallgewebevorhang geteilt, um die Medien während der Schließzeiten zu schützen. Die Regale aus dem Kornhaus werden entlang der Außenwände wiederverwendet, während ein freistehender, Raumeinbau die Kinder- und Elternbücherei beherbergt.

Das erste Dachgeschoss bietet eine Gesamtfläche von ca. 790 Quadratmetern und beinhaltet den zentralen Sachbuchbereich sowie Lesekabinette in den umgestalteten ehemaligen Patientenzimmern. Die räumliche Struktur des historischen Spitals bleibt auch während der Nutzung als Bücherei erhalten. Eine geschickte Umgestaltung ermöglicht zudem zwölf Arbeitsplätze und eine Werkstatt auf insgesamt 130 Quadratmetern, sowie einen Besprechungsraum. Nach dem Auszug der Geriatrischen Rehabilitation der Oberschwabenklinik aus dem Heilig-Geist-Spital ins St. Elisabethen Klinikum in Ravensburg, stehen die Räume für die vorrübergehende Nutzung durch die Stadtbücherei zur Verfügung.

 

Print Friendly, PDF & Email