rv-news.de
Regionales

SPD nominiert Kandidaten zur Landtagswahl

Ihre Landtagskandidaten nominiert die SPD im Wahlkreis 69 Ravensburg am Donnerstag, 30. Juli, von 18 Uhr an im Zirkuszelt in Bodnegg-Baltersberg. Als Erstbewerber tritt der 39-jährige Jonathan Wolf aus Meckenbeuren an. Als Ersatzbewerber stellt sich der 18-jährige Antonio Hertlein aus Schlier vor. Zur Nominierung kommt Landesgeneralsekretär Sascha Binder, MdL.

Jeweils eine Bewerbung für das Amt als Erstkandidat und als Ersatzkandidat liegen dem Kreisvorstand bislang vor. „Mit dem 39-jährigen Heilerziehungspfleger Jonathan Wolf aus Meckenbeuren haben wir einen ausgewiesenen Sozialexperten, der sich in Fragen der Behindertenhilfe hervorragend auskennt“, freut sich die Kreisvorsitzende Heike Engelhardt. Als stellvertretender Vorsitzender der Mitarbeitervertretung in der Stiftung Liebenau kenne er darüber hinaus die Situation der Beschäftigten in der Pflege, im sozial- und Gesundheitswesen bestens. Erfahrungen in der Kommunalpolitik sammelt der zweifache Familienvater im Gemeinderat in Meckenbeuren.

Mit Sicherheit einer der jüngsten Bewerber im Land ist der Bewerber als Ersatzkandidat. Antonio Hertlein, 18 Jahre, aus Schlier ist frischgebackener Abiturient. Als Vorstandsmitglied im Ravensburger Schülerrat und als stellvertretender Kreisvorsitzender der Ravensburger Jusos ist er schon lange politisch aktiv.

Außergewöhnlich ist der Versammlungsort. „Auf der Suche nach einem Raum, in dem wir unter Corona-Bedingungen tagen und die entsprechenden Abstandsregeln einhalten können, stießen wir bei unseren Kreistagskandidaten Liv Knoche und Tobias Willasch auf offene Ohren“, erklärt Heike Engelhardt. „Ohne Corona wären Liv und Tobi als ausgebildetes Artistikduo irgendwo auf der Welt im Einsatz. Wir zeigen unsere Solidarität und unterstützen damit Personen, die derzeit ihren Beruf nicht ausüben können und erhebliche Einnahmeausfälle kompensieren müssen“, betont die Kreisvorsitzende. Zu Beginn der Nominierungsversammlung wird das Duo Trapeze mit einem Ausschnitt aus seinem Programm in den Abend einführen.

Zum  Wahlkreis  69 gehören die Städte und Gemeinden Altshausen, Baienfurt, Baindt, Berg, Bodnegg, Boms, Ebenweiler, Ebersbach-Musbach, Eichstegen, Fleischwangen, Fronreute, Grünkraut, Guggenhausen, Horgenzell, Hoßkirch, Königseggwald, Meckenbeuren, Neukirch, Ravensburg, Riedhausen, Schlier, Tettnang, Unterwaldhausen, Waldburg, Weingarten, Wilhelmsdorf,  Wolpertswende