Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Sonntag, Dezember 15, 2019
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Schwerer Unfall auf B30

Schwerer Unfall auf B30 

BAD WALDSEE
Ein schwer, drei leicht verletzte Verkehrsteilnehmer und ein Sachschaden von rund 120.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagmorgen gegen 07.30 Uhr auf der B 30 ereignet hat. Ein 24-jähriger Seat-Lenker befuhr die Bundesstraße von Ravensburg kommend in Richtung Biberach. Auf Höhe des Weilers Schellenberg kam er aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrspur und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw eines 30-Jährigen. Hierbei geriet der Lkw ins Schleudern, kippte nach
rechts um und rutschte mehrere Meter über die Fahrbahn bis er anschließend nach links von der Fahrbahn abkam. Auf der rechten Fahrzeugseite liegend kam der Lkw neben der Fahrbahn zum Stillstand.

Der 24-jährige Autofahrer geriet durch den Zusammenstoß ebenfalls ins Schleudern und streifte hierbei einen ebenfalls von Biberach in  Richtung Ravensburg fahrenden Sattelzug. Zwei weitere Pkw wurden durch die herumfliegenden Fahrzeugteile beschädigt. Bei dem Unfall wurde der 24-Jährige schwer, der 30-jährige Lkw-Fahrer und zwei PKW-Lenkerinnen, deren Fahrzeuge durch die umherfliegenden Teile beschädigt wurden, leicht verletzt.

Mit dem Rettungsdienst wurden der Unfallverursacher sowie der Lkw-Fahrer in ein Krankenhaus gebracht. Während der  Einsatzmaßnahmen war die Bundesstraße für etwa sechs Stunden voll gesperrt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung des Unfallhergangs ein Sachverständiger beauftragt.

Print Friendly, PDF & Email