rv-news.de
Ravensburg Top-Thema

“Ravensburg im Corona-Lockdown” – Stadt zeigt Kurz-Filmdoku

Bild: Stadt Ravensburg

Die Pressestelle der Stadt Ravensburg hat den Corona-Lockdown filmisch dokumentiert. Ab Ende März bis zur schrittweisen Lockerung im Mai stand das Leben in der sonst so pulsierenden Oberschwaben-Metropole nahezu still. Geschäfte, Betriebe, Kitas, Schulen waren geschlossen oder nur stark eingeschränkt im Betrieb. Bilder dieser schwierigen Phase sind in der aktuellen Dokumentation der Stadt Ravensburg vom Juli 2020 zu sehen.

Wie die Stadt Ravensburg mitteilt, kommen in der knapp neunminütigen Filmdoku Ravensburgerinnen und Ravensburger zu Wort, die den Lockdown erleben und dabei auch besondere Aufgaben meistern. Der Film zeigt auch den großen Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft der Ravensburger Stadtgesellschaft. “Corona ist noch nicht vorbei, es gibt heute weder einen Impfstoff noch ein wirksames Medikament. Umso wichtiger ist es, dass alles getan wird, einen zweiten Lockdown mit all seinen negativen Folgen zu verhindern”, so die Stadtverwaltung in ihrer Pressemitteilung. Sie will weiter die in der Stadt sichtbaren Corona-Wirkungen filmen und dokumentieren lassen.

INFO: Die Film-Dokumentation “Ravensburg im Corona-Lockdown” kann auf der städtischen Homepage angesehen werden: https://www.ravensburg.de/rv/aktuelles/2020/coronavirus-wichtige-infos.php