rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

- Anzeige -

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet Ravensburg vom Dienstag, 23. April 2019

Steinewerfer – Zeugen gesucht
Wie erst jetzt Angezeigt wurde, beschädigten unbekannte Täter am 31.03.19 gegen 17.00 Uhr auf der B 30 einen Pkw und verursachten hierbei Sachschaden von rund 4.000 Euro. Ein Autofahrer befuhr die Bundesstraße von Ravensburg kommend in Richtung Bad Waldsee. Nach der Auf- und Abfahrt Ravensburg fuhr er unter einer Brücke durch, auf der die Unbekannten standen und Steine auf sein Fahrzeug fallen ließen. Hierbei wurden die Motorhaube sowie die Windschutzscheibe beschädigt. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise zu den Steinewerfern geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, zu wenden.

Betrunkener Radfahrer
Zeugen meldeten am Samstag gegen 21.00 Uhr der Polizei einen betrunkenen Radfahrer im Lerchenweg. Die Beamten konnten den 29-Jährigen antreffen und kontrollieren. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab rund 2,7 Promille. Im Krankenhaus veranlassten sie die Entnahme einer Blutprobe. Der Mann hat sich nun wegen einer Trunkenheit zu verantworten.

Einbruch
Ein unbekannter Täter verschaffte sich im Zeitraum von Freitag, 12.00 Uhr, bis Sonntag, 12.30 Uhr, gewaltsam Zutritt in einen Bauwagen beim Waldkindergarten Rahlenwald. Momentan ist noch nicht bekannt, was entwendet wurde und wie hoch der Sachschaden ist. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, in Verbindung zu setzen.

Diebstahl
Ein unbekannter Täter entwendete am Sonntag zwischen 01.00 Uhr und 10.30 Uhr aus einem unverschlossenen Fahrzeug, welches auf dem Parkplatz der Stefan-Rahl-Grundschule im Kirchweg stand, mehrere Schlüssel. Aufgrund eines technischen Defekts konnte der Fahrzeughalter das Fahrzeug nicht verschließen. Als er am nächsten Morgen zu seinem Fahrzeug kam, stand die Fahrzeugtür offen und die in der Mittelkonsole zurückgelassenen Schlüssel lagen nicht mehr dort. Personen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu informieren.

Unfallflucht
Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte im Zeitraum von Donnerstag, 18.00 Uhr, bis Sonntag, 17.00 Uhr, einen VW Golf, der auf einem Parkplatz in der Straße „Bechtergarten“ abgestellt war. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 1.500 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Personen, die Hinweise zu dem Unfallflüchtigen geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu wenden.

Auffahrunfall
Ein 39-jähriger Audi-Fahrer  übersah am Montag gegen 03.15 Uhr in der Ulmer Straße einen an der roten Ampel stehenden Skoda eines 50-jährigen Mannes und fuhr auf. Bei der Unfallaufnahme nahmen die Beamten deutlichen Atemalkoholgeruch war. Der daraufhin durchgeführte Test ergab rund 2,2 Promille, weshalb die Beamten mit dem 39-Jährigen in ein Krankenhaus fuhren und dort die Entnahme einer Blutprobe veranlassten. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 16.000 Euro.

Exhibitionist
Ein bislang unbekannter Mann hantierte am Sonntag gegen 18.30 Uhr am Waldsportpfad Hochdorf vor einer 30-jährigen Frau an seinem Geschlechtsteil. Der Mann wird beschrieben als 30 bis 40 Jahre alt, kurze dunkelblonde bis hellbraune Haare, trug einen grauen Pullover oder T-Shirt und eine schwarze Sonnenbrille. Mit einem Fahrrad sei er in unbekannte Richtung geflüchtet. Sachdienliche Hinweise sind an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, erbeten.