rv-news.de
Landkreis RV

Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet Ravensburg vom Mittwoch, 6. März 2019

Altshausen
In Gartenhütte eingedrungen
Über ein Fenster drang im Zeitraum von Samstag, 16.30 Uhr, bis Dienstag, 13.30 Uhr, ein unbekannter Täter gewaltsam in eine Gartenhütte auf einem Grundstück im Bereich Hirschegger Weiher ein. Die Hütte wurde im Inneren komplett durchsucht. Vermutlich ohne Diebesgut verließ der Täter diese wieder, hinterließ jedoch einen Sachschaden von mehreren hundert Euro. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, den Polizeiposten Altshausen, Tel. 07584/9217-0, zu informieren.

Kißlegg
Sattelzug-Lenker verfährt sich
Ein 28-jähriger Sattelzuglenker fuhr am Dienstag gegen 18.30 Uhr fälschlicherweise in ein Wohngebiet und beschädigte beim Rangieren einen Pkw und einen Carport. Vermutlich weil er den Unfall nicht bemerkt hatte, fuhr er weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 4.000 Euro zu kümmern. Eine Zeugin fuhr dem 28-Jährigen hinterher und sprach ihn auf den Unfall an, jedoch scheiterte die Verständigung an den mangelnden Deutschkenntnissen des Lkw-Fahrers, weshalb sich die Zeugin das Kennzeichen notierte und die Polizei verständigte. Im Rahmen einer Fahndung konnte der Sattelzuglenker schließlich in der Zeppelinstraße angetroffen werden.

Bad Wurzach
Sachbeschädigung
Ein unbekannter Täter beschädigte im Zeitraum zwischen Montag, 08.00 Uhr, und Dienstag, 07.45 Uhr, eine automatische Parkplatzschranke des Parkplatzes zwischen Salvatorkolleg und dem Schloss. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Bad Wurzach, Tel. 07564/2013, in Verbindung zu setzen.

Print Friendly, PDF & Email