Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Montag, September 16, 2019
Sie befinden sich: Home » Landkreis RV » Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Polizeibericht Landkreis Ravensburg 

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet Ravensburg vom Mittwoch, 26. September 2018

Bad Waldsee
Verpuffung im Heizölofen
Bei der erstmaligen Inbetriebnahme eines Heizölofens in einem Gebäude in der Bernhardstraße kam es am Dienstagabend gegen 21.45 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache zu einer Verpuffung. Die alarmierte Feuerwehr, die mit 28 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort waren, konnte keinen Gebäudeschaden feststellen. Die Bewohner konnten im Anschluss wieder in ihre Wohnung.

Wangen
Verkehrsunfall – Zeugenaufruf
Ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person ereignete sich am Dienstagmorgen, kurz vor 09.00 Uhr auf dem Postplatz. Ein 65-jähriger Mann führte kniend Arbeiten am Torbogen des Pfaffentors aus, als ein 76-jähriger Opel-Fahrer aus Richtung Bindstraße heranfuhr. Der Arbeiter versuchte den Autofahrer zum Anhalten zu bewegen. Dieser fuhr jedoch weiter und soll den Rücken des knienden Mannes touchiert haben. Aufgrund widersprüchlicher Angaben der Beteiligten sucht die Polizei zur genauen Klärung des Unfallhergangs noch Zeugen und bittet diese, sich unter der Tel. 07522/984-0, zu melden.

Betrug
Ein 47-jähriger Mann verständigte am Mittwoch die über das Internet recherchierte Rohrreinigungsfirma. Gegen 16.15 Uhr erschien ein Handwerker und führte Arbeiten durch. In der vorgelegten Rechnung waren Leistungen aufgeführt, die angeblich der Handwerker nicht getätigt haben soll. Die Bezahlung der Rechnung von über 3.000 Euro erfolgte sofort per EC-Zahlungsterminal vor Ort.

Waldburg
Möglicher Betrug
Eine 74-jährige Frau stieß im Internet auf einen 24-h-Notdienst einer Rohrreinigungsfirma und vereinbarte einen Termin. Ein Handwerker, der am Mittwoch vergangener Woche zwischen 16.30 Uhr und 17.15 Uhr, laut Angaben der Frau ordentlich gearbeitet hatte, verlangte im Anschluss die Bezahlung von über 3.000 Euro. Ihr kam dies etwas teuer vor, bezahlte jedoch die Rechnung. Erst nachdem die 74-Jährige einen Artikel über eine betrügerische Rohrreinigungsfirma in der Zeitung las, entschloss sie sich zur Anzeige.

Bad Wurzach
Verkehrsunfallflucht
Zeugen sucht die Polizei zu einer Verkehrsunfallflucht, die ein unbekannter Fahrer eines Lkw oder Fahrzeugs mit Anhänger am Dienstag zwischen 9.30 Uhr und 10.40 Uhr in der Uhlandstraße begangen hat. Der Unbekannte befuhr die Uhlandstraße in Richtung Gartenstraße, um dort nach rechts abzubiegen. Beim Abbiegevorgang streifte er mit dem Heck einen am Fahrbahnrand abgestellten VW und fuhr anschließend weiter, ohne sich um den Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro zu kümmern. Bei dem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Bad Wurzach, Tel.07564/2013, entgegen.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen