rv-news.de
Landkreis RV

Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Bild: KIm Enderle

Meldungen aus dem Kreisgebiet vom Dienstag, 28. November 2023

- Anzeige -
Jetzt bewerben!



Fleischwangen

Gegen geparktes Fahrzeug geprallt

Auf rund 10.000 Euro wird der Sachschaden beziffert, den ein 57 Jahre alter Porsche-Fahrer am Montag kurz nach 18.30 Uhr in der Bachstraße verursacht hat. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr der Mann frontal auf einen am Fahrbahnrand abgestellten Opel auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.


Wangen

Randalierer reißt Fahnen vom Polizeirevier

Mit strafrechtlichen Konsequenzen muss ein 58-Jähriger rechnen, der am frühen Dienstagmorgen auf dem Polizeirevier in der Lindauer Straße randaliert hat. Zunächst nahm der Mann kurz nach 5 Uhr einen Aschenbecher aus der Wandhalterung und warf diesen weg. Kurz darauf riss der 58-Jährige die orangenen Stoffbahnen, die momentan am Polizeigebäude im Rahmen der „Orange Days“ angebracht sind, herunter. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Der 58-Jährige wird nun bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Bremse mit Gas verwechselt

Auf dem Parkplatz eines Discounters in der Spinnereistraße hat am Montag kurz nach 9 Uhr eine 31-jährige Fiat-Fahrerin Gas und Bremse verwechselt und dadurch rund 2.000 Euro Sachschaden verursacht. Die 31-Jährige fuhr auf den Parkplatz, gab versehentlich Gas und überfuhr die Parkfläche. Dabei streifte sie einen abgestellten Audi, bevor sie in der Grünfläche zum Stillstand kam. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Brandalarm zieht strafrechtliche Konsequenzen nach sich

Rund 400 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte des Beruflichen Schulzentrums in der Jahnstraße mussten am Montag das Schulgebäude verlassen, nachdem gegen 9.30 Uhr die Brandmeldeanlage anschlug. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge hatte ein bislang unbekannter Täter den Brandmelder in der Herrentoilette im Erdgeschoss absichtlich Rauch ausgesetzt und somit aktiviert. Die evakuierten Personen konnten kurz darauf den Unterricht fortsetzen. Die Ermittlungen des Polizeireviers Wangen wegen Missbrauchs von Notrufen dauern an.

Brückenfassade beschmiert – Polizei bittet um Hinweise

Unbekannte Täter haben im Zeitraum von Samstag bis Montag an der Gallusbrücke in Wangen die Brückenfassade mit permanenter Farbe beschmiert. Der Polizeiposten Wangen ermittelt und bittet Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel. 07522/984-0 zu melden.


Isny

Unbekannte beschädigen Reifen

Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem Carport in der Grabenstraße zwei Reifen zerstochen. Einer der Reifen war einen Pkw aufgezogen, der zweite Reifen war als Ersatz im Carport gelagert. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Der Polizeiposten Isny ermittelt und bittet unter Tel. 07562/97655-0 um sachdienliche Hinweise zu Tat und Tätern.


Bad Wurzach

Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen

Ein Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen hat sich am Montagmittag gegen 12.15 Uhr in Bad Wurzach ereignet. Ein 57-Jähriger Skoda-Fahrer wollte von der B 465 von Leutkirch kommend in Richtung Bad Wurzach an der Einmündung Gensen links abbiegen, musste jedoch auf Grund von Gegenverkehr anhalten. Der sich hinter ihm befindende 32-jährige VW-Fahrer bemerkte das stehende Fahrzeug zu spät und fuhr auf. Auch eine hinter dem VW fahrende 62-jähriger Peugeot-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem VW auf. In Folge des Aufpralls erlitt der Beifahrer im VW leichte Verletzungen. Eine ärztliche Versorgung vor Ort war jedoch nicht notwendig. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3.500EUR.

Print Friendly, PDF & Email