rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Symbolbild: Kim Enderle

Meldungen vom Dienstag, 28. November 2023

- Anzeige -
Jetzt bewerben!



Polizei überwacht Verkehr

Bei einer Verkehrsüberwachung haben Beamte des Polizeireviers Ravensburg am Montagvormittag mehr als ein Dutzend Verkehrsteilnehmer gestoppt, weil sie ohne Gurt oder mit dem Mobiltelefon am Steuer unterwegs waren. Sechs Autofahrer müssen ein Verwarngeld wegen des nicht benutzen Sicherheitsgurts bezahlen. Ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro sowie ein Punkt in Flensburg kommen auf elf Fahrzeuglenker zu, die ihr Smartphone während der Fahrt nutzten. Ablenkung am Steuer stellt eine immer größer werdende Unfallgefahr dar. Die Polizei erinnert daher abermals daran, das Mobiltelefon während der Fahrt wegzulegen und die Augen auf die Straße zu richten.


Eisplatten beschädigen Pkw

Die kalte Jahreszeit hat begonnen und birgt nicht nur am Boden Gefahren durch Eis und Schnee: am Montagvormittag lösten sich auf der B 30 während der Fahrt Eisplatten vom Dach eines Lkw. Diese trafen den VW Golf einer 44-Jährigen, die gerade im Begriff war, den Lkw zu überholen. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert, die Frau blieb unverletzt. Die Ermittlungen der Polizei zum Fahrer des Lkw, der den Vorfall nicht bemerkt haben dürfte, dauern an. Die Beamten weisen in diesem Zusammenhang die Fahrer großer Fahrzeuge darauf hin, während der kalten Jahreszeit auch das Dach von Schnee und Eis zu befreien, bevor die Fahrt angetreten wird. Um derartige Gefahren auch als Autofahrer zu vermeiden, rät die Polizei, den Sicherheitsabstand zu erhöhen und insbesondere vor Kurven besonders aufmerksam und vorausschauend zu fahren.

 

Print Friendly, PDF & Email