rv-news.de
Landkreis RV

Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet Ravensburg vom Montag, 19. Oktober 2020


Bodnegg

Gewässerverunreinigung

Eine undichte Fahrsiloanlage ist der Grund dafür, dass das Gewässer im Vorfluter des Herzogenweihers verunreinigt wurde. Wie Beamte des Landratsamtes und der Polizei bei einer Gewässernachschau am Donnerstag feststellten, hatten sich durch die Silagesickersäfte, welche über eine Drainageleitung in das Gewässer gelangten, ein Abwasserpilz gebildet. Die Polizisten machten den Besitzer der Fahrsiloanlage ausfindig und unterbanden die Verunreinigun. Auf ihn kommt nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Gewässerverunreinigung zu.


Altshausen

Unfall in der Hindenburgstraße

Da sie beim Ausfahren aus einem Parkplatz nicht auf den Verkehr achtete, hat eine Autofahrerin am Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr in der Hindenburgstraße einen Verkehrsunfall verursacht. Am VW der 22-jährigen Verursacherin und dem Seat des Unfallgegners entstand ein Schaden von etwa 6.000 Euro.


Wilhelmsdorf

Motorroller gestohlen

Gegen einen 14-Jährigen ermittelt nun der Polizeiposten Altshausen, der nach derzeitigen Erkenntnissen am Samstagabend gegen 21.30 Uhr in der Zußdorfer Straße einen Motorroller entwendet hat. Der Besitzer des Motorrollers hatte diesen dort stehen lassen und den Schlüssel nicht abgezogen. Kurze Zeit später musste er feststellen, dass das Zweirad fehlte. Am Folgetag erkannte der Bestohlene seinen Roller im Stadtgebiet wieder und verfolgte dessen Fahrer durch das Ortsgebiet. Am Friedhof stellte er den 14-Jährigen, wo eine hinzugerufene Polizeistreife den Jugendlichen vorläufig festnahm. Er hat sich nun wegen des Diebstahldelikts zu verantworten.


Leutkirch

Alkoholisiert am Steuer

Mit über 2 Promille Atemalkohol war ein Autofahrer am Sonntagnachmittag auf der Kreisstraße zwischen Waltenhofen und Gebrazhofen unterwegs. Da es ihm während der Fahrt nicht gut ging, hielt er am Straßenrand an und wurde von einem nachfahrenden Autofahrer angesprochen. Dieser verständigte aufgrund des Zustandes des Mannes die Polizei. Aufgrund des Atemalkoholergebnisses musste der 78-Jährige die Polizei in ein Krankenhaus begleiten. Im Anschluss wurde er von den Beamten in eine Fachklinik gebracht.