rv-news.de
Weingarten

Neuer Studiengang: “Digital Business”

Bild: RWU

Die Entwicklung eines neuen Studienganges ist für eine Hochschule ein wichtiger Schritt, um auf den Wandel in Unternehmen zu reagieren. In ihrem Fachbereich Wirtschaftsinformatik hat die Hochschule Ravensburg-Wiengarten (RWU) nun ihren Masterstudiengang unter dem Namen “Digital Business” neu aufgestellt.

Ziel des dreisemestrigen Masterstudiums sei es, ein fundiertes Wissen in den Bereichen Digital Business, Management, Informatik sowie in entsprechenden Schlüsselqualifikationen zu vermitteln, so der Studiengansgleiter Professor Dr. Jürgen Friedl.

Auf Veränderungen in der Arbeitswelt reagieren
Die Digitalisierung und ihre schnellen Innovationszyklen verändern die gesamte Arbeitswelt. Unternehmen in der Automobilindustrie oder im Gesundheitswesen wandeln sich und digitalisieren ihre Geschäftsprozesse und Produkte. All das fordert neue Qualifikationen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Besonders in Zeiten des Coronavirus stehen „die Unternehmen in einem noch höheren Innovations- und Kostendruck, um dem Wettbewerb standhalten zu können. Die Kompetenzen zur Durchführung des digitalen Wandels werden immer essentieller“, sagt Jürgen Friedl.

Ganzheitliches Verständnis des digitalen Wandels
“Der Studiengang Digital Business thematisiert den digitalen Wandel von Organisationen – von der Konzeption bis zur organisatorischen und letztlich technischen Umsetzung“, sagt Jürgen Friedl. Die Studierenden erlangen die Fähigkeit, den digitalen Wandel ganzheitlich zu verstehen, schrittweise zu begleiten und nachhaltig zu gestalten. Dies sei erfolgskritisch für Unternehmen, so Friedl. Besonderes Augenmerk werde an der RWU auf praxisnahes Lernen und die aktuellen Anforderungen in der Wirtschaftsinformatik gelegt.

Zudem wurde der Masterstudiengang so konzipiert, dass er auch für Studierende aus benachbarten Fächern zugänglich ist. So können fortan nicht nur Absolventen der Bachelor-Studiengänge Wirtschaftsinformatik und Internet und Online-Marketing in den Master Digital Business einsteigen. Durch eine passende Schwerpunktbildung oder individuell angepasste Brückenkurse ist dies auch mit Informatik oder Betriebswirtschaftslehre möglich.