rv-news.de
Allgemein

Kinder beteiligen – Zukunft gestalten

Das Thema Kinder- und Jugendbeteiligung ist derzeit aktueller denn je. Das große Engagement junger Menschen im Rahmen der Fridays for Future-Bewegung macht das Thema in den Medien und in der breiten Gesellschaft präsent. Auch Kinder zeigen sich bei vielfältigen Beteiligungsprozessen als Experten ihres Lebensumfelds und können wichtige Impulse zur Kommunalentwicklung beitragen. Wie das gelingen kann und was es dazu an Unterstützung und Rahmenbedingungen braucht, ist Thema der Fachtagung „Kinder beteiligen – Zukunft gestalten“, die am 18. März von 9.30 bis 16 Uhr im Tagungshaus Weingarten der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Kirchplatz 1, Weingarten) stattfindet. Der von der Kinderstiftung Ravensburg und dem Kreisjugendring Ravensburg gemeinsam veranstaltete Fachtag richtet sich an Aktive in der Kinder- und Jugendarbeit, aus der Kommunalverwaltung oder Schulsozialarbeit, an jugendpolitisch Interessierte sowie Studierende.

Der Fachtag beginnt mit einer gemeinsamen Spurensuche zum Thema Kindheitsbilder. Vielfältige Impulse und Informationen zum Thema Kinderbeteiligung erhalten die Teilnehmer von Carmen Feuchtner vom Bregenzer Verein „Welt der Kinder“, die in ihrem Vortrag über das Thema „Selber! Vom Lieblingswort der Kinder und deren Bedeutung für das Gemeinwesen“ spricht. Drei ausgewählte Berichte aus der Praxis veranschaulichen, wie Kinderbeteiligung erfolgreich umgesetzt werden kann: Kindervertreter der Stuttgarter Wilhelm-Hauff-Schule, des Kinderbeirats der Kinderstiftung Esslingen-Nürtingen sowie des Kinderbeteiligungsprojekts der Gemeinde Schlier berichten von ihren Erfahrungen.

Abgerundet wird der Fachtag durch einen Markt der Möglichkeiten, der interessante Informationen zum Thema bereithält und bei dem sich verschiedene Initiativen und Partner vorstellen – unter anderem die Kinderstiftung Ravensburg, der Kreisjugendring Ravensburg, das Demokratiezentrum Oberschwaben, die Initiative MACH DICH STARK und viele mehr. Unterstützt wird die Fachtagung durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“, den Landkreis Ravensburg, die Initiative „Mach dich stark“ sowie das von der Glücksspirale geförderte Projekt „Kinderpartizipation Württemberg“.

 INFO: Die Teilnahmegebühr für die Fachtagung inklusive Mittagessen beträgt 40 Euro (35 Euro ermäßigt für Studierende). Weitere Informationen zum Fachtag sowie Anmeldemöglichkeit (Anmeldeschluss ist am 6. März) bei der Kinderstiftung Ravensburg, Angelika Eisenbeiß (Telefon 0751 3625631, www.kinderstiftung-ravensburg.de) oder beim Kreisjugendring Ravensburg, Stefanie Nandi (Telefon 0751 21081, www.jukinet.de).