rv-news.de
Ravensburg

Ferienspaß für Vor- und Grundschulkinder

Ferienspaß pur für Vor- und Grundschulkinder gibt es auch in diesem Jahr in allen Schulferien. Die Caritas Bodensee-Oberschwaben bietet mit ihren bewährten Kooperationspartnern wieder integrative Ferienbetreuungen in der Don-Bosco-Schule in Meckenbeuren-Hegenberg an.  

Die Nachfrage nach den unterhaltsamen Ferienbetreuungen ist anhaltend groß. „Dies zeigt uns, dass die Ferienfreizeitangebote bei Kindern und Eltern sehr gut ankommen“, sagt Susanne Spill, Leiterin des Caritas-Familientreffs. Die Veranstalterkooperation bewähre sich seit vielen Jahren. „Wir möchten Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen. Dafür bringen alle Partner ihre Stärken in die Ferienangebote mit ein.“  Langjährige Mitveranstalter sind die Stiftung Liebenau (Bereich Kinder, Jugend und Familie), das Bildungszentrum St. Konrad (Hort) sowie der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ, Dekanat Ravensburg) und als Partner die Gemeinde Meckenbeuren. Unterstützend wirken zudem der Verein Schweizer Kinder und die Kinderstiftung Ravensburg mit. Kinder aus Familien mit geringem Einkommen erhalten eine finanzielle Förderung.

Neu ist in diesem Jahr, dass die integrativen Freizeitangebote mit Betreuungszeiten von 7.30 bis 16.30 Uhr für Vor- und Grundschulkinder im Alter von fünf bis zehn Jahren gleichermaßen gelten. Anmeldungen für die Osterferien (14. bis 17. April) sind bis 16. März möglich, für die Pfingstferien (2. bis 5. Juni) bis 4. Mai, für die Sommerferien (1. Woche: 3. bis 7. August, 2. Woche: 10. bis 14. August, 5. Woche: 31. August bis 4. September sowie 6. Woche: 7. bis 10. September) bis 3. Juli sowie für die Herbstferien (26. bis 30. Oktober) bis 28. September. Ein Teil der jeweiligen Plätze steht Kindern mit Behinderungen zur Verfügung. „Diese nehmen teilweise mit Begleitung teil, so dass ein spielerisches Lernen möglich ist“, berichtet Theresa Amann, Liebenauer Netzwerk Familie. Die Betreuung der Ferienkinder übernehmen Teams mit pädagogischen Fachkräften und über das Jugendreferat des BDKJ Ravensburg geschulten ehrenamtlichen Jugendlichen. Die Gruppen sind gemischt (Mädchen und Jungen) und werden altersentsprechend zusammengestellt.

Bei allen Ferienfreizeiten sind Spiel, Spaß und Unterhaltung garantiert. Vormittags gibt es ein buntes Programm in jeder Kindergruppe, nach dem Mittagessen und einer Spielplatz- oder Ruhepause können die Ferienkinder offene Angebote im Bereich Spiel, Sport und Kreativität selbst wählen. „Die Don-Bosco-Schule und der Spielplatz in Hegenberg bieten optimale Bedingungen und viel Platz für die Ferienkinder“, so Theresa Amann. Mit 90 Euro für die 1., 2. und 5. Sommerferienwoche und für die Herbstferien sowie jeweils 75 Euro für die Osterferien, die Pfingstferien und die 6. Sommerferienwoche (nur vier Tage), jeweils inklusive Mittagessen, sind die Preise sehr moderat.

Ehrenamtliche Betreuer gesucht
Für die Ferienfreizeiten werden ehrenamtliche Mitarbeiter zur Betreuung gesucht. „Jeder, der mindestens 16 Jahre alt ist und Lust hat, uns in den Sommerferien in der Betreuung und Beschäftigung von Kindern mit und ohne Behinderung zu unterstützen, ist herzlich willkommen“, sagt Theresa Amann. Die freiwilligen Helfer werden über das Jugendreferat des BDKJ Ravensburg geschult, beteiligen sich an der Planung und Vorbereitung der Freizeiten und engagieren sich in der Kinderbetreuung. Ein Arbeitstag dauert von circa 8.45 bis 16.45 Uhr. Vormittags arbeiten die Ehrenamtlichen in Zweierteams in einer integrativen Gruppe, nachmittags in der Betreuung im Rahmen von offenen Wahlangeboten. Es gibt eine Aufwandsentschädigung und für die Verpflegung ist gesorgt.

 INFO: Weitere Informationen für Ehrenamtliche sowie Anmeldungen bei Theresa Amann, Liebenauer Netzwerk Familie, Telefon 07542 10-2403, ferienbetreuung@stiftung-liebenau.de, und im Familientreff der Caritas Bodensee-Oberschwaben, Telefon 0751 36256-26, familientreff@caritas-bodensee-oberschwaben.de. Auch Online-Anmeldungen sind möglich unter: www.stiftung-liebenau.de/ferien. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.