rv-news.de
Baienfurt Schussental

Ermittlungen nach Unfall mit Fahrrad

BAIENFURT
Wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle ermittelt die Polizei gegen eine Porsche-Fahrerin, die am  Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr einen Verkehrsunfall in der Waldseer Straße verursachte, bei dem eine  34-jährige Radfahrerin leicht verletzt wurde. Die Pkw-Lenkerin war in Richtung Baindt gefahren und hatte in  Höhe einer Bäckerei die Zweiradfahrerin überholt, die den Fahrradstreifen benutzte. Als die Autofahrerin kurz danach an den rechten Straßenrand lenkte, versuchte die Radlerin durch eine Ausweichbewegung eine Kollision mit dem Auto zu verhindern. Dabei geriet sie jedoch an den Bordstein und stürzte auf die Straße.

Die Fahrerin des Porsche stieg zwar kurz aus und erkundigte sich nach dem Befinden der 34-Jährigen, stieg  aber dann wieder in ihr Fahrzeug ein und fuhr weiter, ohne ihre Personalien zu hinterlassen und sich um  die Gestürzte zu kümmern, die mehrere blutende Schürfwunden erlitten hatte. Die Ermittlungen der Polizei zu  der Porsche-Fahrerin dauern an.