rv-news.de
Ravensburg

Eine Tüte voller Überraschungen zur Fasnet

Bild: OSK

Am Rosenmontag gab es eine närrische Überraschung für die kleinen Patienten der Kinderklinik des St. Elisabethen-Klinikums. Um den Patienten die Fasnetszeit zu verschönern, hatten die Erzieherinnen Julia Ekselenski und Nadine Fäßler, sowie die Kindergartenleitung Ulrika Rückgauer vom Kindergarten St. Konrad  gemeinsam mit den Kindergartenkindern bunte Tüten gebastelt.

Diese waren mit vielen kleinen Überraschungen gefüllt. Spielzeug, Gummibärchen, Konfetti und Stifte gehörten unter anderem zum Inhalt und sollten den Patienten Freude bereiten. Die liebevoll gestalteten Tüten wurden von den Erzieherinnen und der Kindergartenleitung an Regina Borsutzky, Stationsleiterin der Kinderklinik, übergeben.

Sie freute sich über die tolle Aktion des Kindergartens und verteilte die „Fasnet aus der Tüte“ gemeinsam mit der FSJlerin Alica Herz, die ein Hexenhäs übergezogen hatte, an die Patienten der Kinderklinik.