rv-news.de
Regionales

Deutsche Einheit – Agnieszka Brugger ermutigt Jugendliche in der Region zu Bewerbungen

Agnieszka Brugger, Bild: Anne Hufnagl

Wie schon in den vergangenen beiden Jahren richtet die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur einen Jugendwettbewerb aus, bei dem sich junge Menschen mit dem gemeinsamen Leben in Deutschland seit der Wiedervereinigung beschäftigen sollen. Der bundesweite Wettbewerb „Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit“ lädt Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren aller Schulformen dazu ein, sich in eigenen Projekten mit der Geschichte seit 1989/90 auseinanderzusetzen und auf historische Spurensuche zu begeben. Das Schwerpunktthema dieser Wettbewerbsrunde lautet „Gesellschaft in Bewegung“. Die jungen Menschen sind dazu aufgerufen sich mit gesellschaftlichen Bewegungen seit dem Mauerfall vor 34 Jahren auseinanderzusetzen.

- Anzeige -
2405033_banner_700x100_v02


- Anzeige -
Jetzt bewerben!


„In meinen Gesprächen mit Schulklassen und Jugendverbänden habe ich sehr viele neugierige und interessierte Jugendliche in unserer Region kennengelernt und freue mich, wenn einige diese Gelegenheit nutzen, sich noch stärker mit unserer deutschen Geschichte und unserer Demokratie auseinanderzusetzen“ sagt die Ravensburger Bundestagsabgeordnete Agnieszka Brugger.

Teilnehmen können Jugendliche in Gruppen zwischen zwei Personen und Klassengröße. Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist der 1. Februar 2024. Alle Gewinner*innen werden zur großen Preisverleihung nach Berlin eingeladen und können 30 Preise von bis zu 3.000 € gewinnen. Mehr Informationen rund um den Wettbewerb gibt es unter www.umbruchszeiten.de

Print Friendly, PDF & Email