rv-news.de
Wirtschaft und Business

Das PackSynergy-Netzwerk wächst weiter

Thomas A. Baur - CEO PackSynergy. Bild: PackSynergy
- Anzeige -


Seit dem ersten Januar 2023 hat das europäische Verpackungsnetzwerk ein neues Mitglied. Mit Gigant Verpackungstechnik GmbH stößt ein weiteres, marktführendes Verpackungsunternehmen zur               PackSynergy-Gruppe hinzu. Gigant hat seinen Firmensitz in Wien und unterhält ein Vertriebsbüro in Linz.

Grafik: PackSynergy

Das Wachstum des PackSynergy-Verbunds setzt sich weiter fort. Nach der erfolgreichen Integration neuer Mitgliedsunternehmen in zuletzt Süd- und Südosteuropa vor etwas mehr als einem Jahr stärkt das Netzwerk nun mit Gigant seine Position in Österreich. „Ich freue mich, dass wir in diesem für uns wichtigen Markt wieder einen Partner gewinnen konnten und damit auch den direkten Anschluss an unsere Partnerländer von Slowenien bis nach Griechenland haben“, sagt PackSynergy-CEO Thomas A. Baur.           Die ersten Gespräche mit den beiden Gigant-Geschäftsführern Dr. Roland Konrad und Reinhard Schödlbauer hätten gezeigt, dass Gigant durch seine Position im Markt und durch die offene kooperative Haltung einen deutlichen Nutzen für die Entwicklung des eigenen Unternehmens aus der Kooperation erwirtschaften könne. „Gleichzeitig leistet es einen wertvollen Beitrag in unserem Netzwerk“, so Baur.

Gigant ist ein Unternehmen für Produkt-, Transport- und Schutzverpackungen mit einer erfolgreichen 90-jährigen Firmengeschichte (www.gigant.at). Der Name steht für vielfältige, qualitative und nachhaltige Verpackungsartikel – Maschinen und Materialien – in einem breiten Sortiment. Darüber hinaus bietet das Unternehmen intelligente Lösungen in den Bereichen Kartonieren, Umreifen, Wickeln, Schrumpfen, Banderolieren, Kleben und Palettieren. „Gigant ist ein traditionsreiches und zugleich modernes Unternehmen, das sich schon sehr früh auf Automatisierung spezialisiert hat“, so PackSynergy-CEO Baur. Mittlerweile sei Automatisierung in der Verpackung ein deutlicher Trend und wichtiger Erfolgsfaktor.

Für Gigant sei es vorteilhaft, ein Netzwerk zu haben, in dem man sich sehr spezifisch austauschen könne, ohne gleichzeitig Wettbewerb fürchten zu müssen, begründen die Gigant-Verantwortlichen ihre Motivation für die Netzwerkpartnerschaft. „PackSynergy bietet für uns eine hervorragende Möglichkeit, über den Tellerrand des eigenen, heimischen Marktes hinauszublicken, sich mit Kollegen auszutauschen, von deren Erfahrungen zu lernen und gleichzeitig das eigene Wissen einbringen zu können“, so Dr. Konrad.

Zu den handfesten Wettbewerbsvorteilen von PackSynergy gehöre nicht nur eine europaweite Vertriebsplattform und substanzielle Vorteile beim Einkauf, sondern speziell auch der Austausch im Netzwerk, bestätigt Baur: „Know-how-Transfer, Weiterbildung und gemeinsame Entwicklungsarbeit wird bei PackSynergy großgeschrieben. In unserer Learning-Academy informieren und schulen wir uns mit Hilfe von Best Practice Beispielen, Hands-on-Workshops und Info-Sessions. Dabei beziehen wir auch unserer Lieferanten und externe Spezialisten mit ein.“ Der anhaltende Zuspruch, den PackSynergy erfahre, sei für ihn ein klares Zeichen, dass der Verbund als Netzwerkmarke mittelständischen Großhändlern in ganz Europa ein elementares Wachstumsinstrument biete. „PackSynergy verbindet regionale Stärke und Expertise mit europäisch wachsender Präsenz und internationaler Erfahrung“, so Baur.

###