rv-news.de
Top-ThemaWeingarten

Brand an Schule schnell unter Kontrolle

Der Angriffstrupp des ersten Löschgruppenfahrzeuges konnte den Brand unter Atemschutz und mittels 1-C Rohr schnell unter Kontrolle bringen. Bild: Feuerwehr Weingarten

Am Mittwochabend um 17:20 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Weingarten durch die Integrierte Rettungsleitstelle Bodensee-Oberschwaben zu einem durch die Polizei bestätigten Brand an eine Schule gerufen. Die Feuerwehr Weingarten rückte mit dem kompletten Löschzug aus.

- Anzeige -
Jetzt bewerben!


Vor Ort konnten die ersten Einsatzkräfte die Lage schnell erkunden. Es standen 3 Großmüllbehälter im Vollbrand, die sich in einem separaten Müllraum im Außenbereich einer Sporthalle befanden. Das Feuer war bereits auf die Fassadendämmung der Außenwand übergegriffen und hatte diese in Mitleidenschaft gezogen. Der erste Angriffstrupp konnte unter Atemschutz mit 1-C Rohr den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Durch das zügige eingreifen konnte ein Übergriff auf die Sporthalle vermieden werden.

Anschließend wurde das Brandgut auseinander gezogen und abgelöscht sowie die Fassadendämmung teilweise entfernt. Mittels Wärmebildkamera wurden Kontrollen innerhalb sowie außerhalb des Gebäudes durchgeführt. In der Turnhalle war bereits Rauch eingedrungen, welcher zusätzlich die Brandmeldeanlage auslöste.

Die Polizei kann Brandstiftung nicht ausschließen und hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weingarten unter 0751/803-6666 zu melden.

Beim Einsatz vor Ort war die Feuerwehr Weingarten mit dem Löschzug, der DRK Rettungsdienst Bodensee-Oberschwaben gGmbH mit einem Rettungswagen, die DRK Ortsgruppe Weingarten und Ravensburg zur Absicherung der Einsatzkräfte sowie die Polizei Weingarten und die Kriminalpolizei aus Ravensburg.

Print Friendly, PDF & Email