rv-news.de
Top-ThemaWirtschaft und Business

Bereits über 300 Auszubildende als Energiescouts geschult

Stefan Kesenheimer (Zweiter von links) und Philipp Meißner (ganz rechts), Bereich Umwelt und Energie der IHK Bodensee-Oberschwaben, mit den neuen Energiescouts. Bild: IHK/PhotoArt Hund
- Anzeige -


Seit über fünf Jahren qualifiziert die Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben Auszubildende als Energiescouts. Das Interesse bei den Unternehmen und den Auszubildenden ist stetig gewachsen. Das Thema Nachhaltigkeit wurde zwischenzeitlich mit in die Schulung integriert.

Die Nachfrage nach den Energiescout-Schulungen bei der Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben (IHK) ist ungebrochen. Insgesamt wurden bisher 306 Auszubildende geschult und es haben 63 Unternehmen an dem Projekt teilgenommen. „Für die Betriebe wird es immer wichtiger, bereits Auszubildende für den sparsamen Umgang mit Energieressourcen zu sensibilisieren“, freut sich Stefan Kesenheimer, IHK-Referent für Umwelt und Energie. Seit Ende des vergangenen Jahres ist die Nachfrage nach Schulungen wesentlich angestiegen. Seither wurden fünf Workshops in Unternehmen durchgeführt und zwei Workshops bei der IHK in Weingarten. „Natürlich wird nicht nur über die klassischen Energiethemen gesprochen, sondern auch über den CO2-Ausstoß in der Gesellschaft, die Bilanzierung von CO2 und über die Bedeutung des Begriffs Nachhaltigkeit.“

Im Rahmen der eintägigen Schulung, die individuell auf die Unternehmen abgestimmt wird, erhalten die Auszubildenden einen Themenüberblick, wie zum Beispiel den Umgang in der Gesellschaft mit Energie und Ressourcen, die Optimierung der Heizungsanlage, Druckluftanlage oder der Beleuchtung. Ergänzt werden die Themen mit Rechenbeispielen für die Wirtschaftlichkeit, CO2-Bilanzierung und zukünftig auch mit einem Modul zur Biodiversität.

Die Auszubildenden müssen in den Unternehmen kleine Arbeitsaufgaben und Projekte umsetzen und bekommen hierfür eine Teilnahmebescheinigung. In den zurückliegenden Jahren haben die Auszubildenden technische Projekte umgesetzt und beispielsweise Leckagen an der Druckluftleitung gesucht, Beleuchtungen optimiert, E-Fahrzeuge für den Warenverkehr zwischen Unternehmensstandorten bewertet oder Mitarbeitenden in den Unternehmen Energieeinspartipps vorgestellt. Die IHK bietet diese Schulungen auch im neuen Jahr an.

Infobox: Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Projekt finden Interessierte auf der Website der IHK Bodensee-Oberschwaben: https://www.ihk.de/bodensee-oberschwaben/innovation/energie/energieeffizienz/klimaschutz-auszubildende-werden-qualifiziert-4577474

sowie auf der Website des IHK-Projekts „Energiescouts“ für ganz Baden-Württemberg: https://energiescouts.ihk.de/.

Die Anmeldung für die nächste Schulung ist möglich unter: https://www.unikam.de/eventmanager/weingarten.ihk.de/veranstaltung/6/1/S9802023#S980.23.1