rv-news.de
Kultur und Events

Ausstellung von Edda Jachens: Transparente Bildebenen

Bild: Kreissparkasse Ravensburg

Edda Jachens stellt vom 11. September bis 20. Oktober 2023 in der Sparkassengalerie Ravensburg aus. Die Vernissage findet am Montag, den 11. September 2023 um 19.00 Uhr statt. In das künstlerische Werk führt der Kunsthistoriker Clemens Ottnad M.A., Geschäftsführer des Künstlerbundes Baden-Württemberg, ein.                

- Anzeige -
2405033_banner_700x100_v02


- Anzeige -
Jetzt bewerben!


In ihrer Ausstellung in der Kreissparkasse Ravensburg stellt Edda Jachens zwei Werkgruppen einander gegenüber – die Arbeiten mit Paraffin, die in den Jahren 1998 bis 2019 entstanden sind, und die neueren Aquarelle, die sie in den letzten Jahren entwickelt hat. Bei den Arbeiten mit Paraffin überzieht die Künstlerin ihre Kompositionen mit einer mehrere Millimeter dicken Wachsschicht, wodurch die darunter liegenden geometrischen Formen sich von ihrem Grund zu lösen scheinen und zu schweben beginnen. Linien und Flächen bekommen gleichsam eine Aura und etwas Wesenhaftes.

Ausgehend von einem Ausstellungsprojekt im Ikonen-Museum Recklinghausen, beziehen sich einige Arbeiten in ihrer inneren Ordnung auf russische Ikonen und sind davon inspiriert. Zudem ist das Wachs hier durchgefärbt, so dass sich die darunter liegenden Farben verändern – ähnlich der Durchsicht durch ein Buntglasfenster. Diese, durch im Wachs gelöste Pigmente, durchglühten Bildtafeln wirken wie Farbkörper.

In ihren Aquarellen schließt Edda Jachens an die transluzide Bildwirkung ihrer Arbeiten mit Paraffin an. Zunächst entstehen Werke mit sehr wenigen Farbbahnen aus hauchdünnen Lasuren, wobei sie die Farbflächen mit einem breiten Flachpinsel aufträgt. Auch hier schweben die Kompositionen und sind von einer besonderen Leichtigkeit.

Später lotet die Künstlerin die gegenteilige Richtung aus und strebt Intensität und Tiefe durch die Überlagerung einer maximalen Anzahl von hauchdünnen Aquarellschichten an. Durch den Aufbau eines Bildgedankens in über zweihundert Schichten entsteht eine hohe Farbdichte, die im Zentrum fast schwarz anmutet, obwohl die Künstlerin keine schwarzen Pigmente verwendet. Zu den Seiten hin bleiben die Arbeiten durch sehr feine Übergänge schwerelos und strahlen in verschiedenen Farben.

In den Aquarellen wird die experimentell entwickelte Malerei mit Paraffin in einer traditionellen Technik weitergeführt. In der Gegenüberstellung bilden die beiden Werkgruppen einen spannungsvollen Zusammenklang.


INFORMATIONEN

Ausstellungsort
Kreissparkasse Ravensburg, Meersburger Str. 1, 88213 Ravensburg

Ausstellungseröffnung

am Montag, 11. September 2023 um 19.00 Uhr, Einführung in die Ausstellung durch Clemens Ottnad M.A.,, Geschäftsführer Künstlerbund Baden-Württemberg

Anmeldung zur Vernissage: www.ksk-rv.de/vernissage

Ausstellung vom 11. September bis 20. Oktober 2023

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.15 Uhr
  • Montag, Dienstag und Freitag von 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr

www.ksk-rv.de/ausstellung sowie www.ksk-rv.art

 

Print Friendly, PDF & Email