rv-news.de
Landkreis RV

Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Archivbild: F.Enderle

Meldungen vom Dienstag, 22. November 2022 –


Bad Waldsee

Radfahrer angegriffen

Mehrfach geschlagen haben soll ein Autofahrer einen 17 Jahre alten Radler am Montagabend. Der Zweiradlenker befuhr die Bahnhofstraße, als er auf Höhe der Steinenberger Straße von einem Kleinwagen angehupt worden sein soll. Der Jugendliche hielt an, worauf der Beifahrer des Pkw ausgestiegen ist. Der Mann soll den Fahrradfahrer daraufhin ins Gesicht geschlagen haben, sodass dieser sich die Nase brach. Der Beifahrer wird von dem Jugendlichen als etwa 20 bis 25 Jahre alt, kräftig und rund 180 cm groß beschrieben. Er soll eine auffallend weiße Schildmütze getragen haben. Personen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. 07524/4043-0 auf dem Polizeiposten Bad Waldsee zu melden.


Hoßkirch

Tiergehege beschädigt

Zwischen Samstagabend und Montagmorgen wurde ein Wildgehege in der Saulgauer Straße in Hüttenreute beschädigt. Ein Unbekannter schnitt in der Zeit den Wildzaun auf, öffnete den Zaun und hängte diesen noch in einer Stange ein, sodass er auch offenblieb. Mehrere Tiere aus dem Gehege brachen aus, der entstandene Schaden für den Besitzer wird auf einen fünfstelligen Euro-Betrag geschätzt. Hinweise auf den Täter der Sachbeschädigung nimmt der Polizeiposten Altshausen unter Tel. 07584/9217-0 entgegen.


Isny

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Ein 55-jähriger Autofahrer hat in der Riedstraße in Neutrauchburg ein entgegenkommendes Fahrzeug gestreift. Der BMW-Lenker war in Richtung Christazhofen unterwegs, als er aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn kam und dort das Wohnmobil eines 55-Jährigen touchierte. Durch die Kollision wurde das Wohnmobil nach rechts in einen parkenden VW geschoben. Glücklicherweise blieben die Beteiligten unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 35.000 Euro. Der BMW sowie da Wohnmobil mussten nach der Unfallaufnahme abgeschleppt werden.