rv-news.de
Landkreis RV

Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Bild: KIm Enderle

Wangen

Automaten aufgebrochen

Im Zeitraum von Mittwoch 18 Uhr und Donnerstag 6 Uhr wurden in der Bahnhofstraße und am  Bahnhofsplatz zwei aufgestellte Kondomautomaten von einem unbekannten Täter aufgebrochen und Münzgeld entwendet. An den Automaten entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro. Personen, die  Verdächtiges wahrgenommen oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wangen (Tel: 07522 / 9840) in Verbindung zu setzen.


Waldburg

Straßenverkehrsgefährdung

Zwischen Unterankenreute und dem Kreisverkehr Kalksteige überholte ein 31-Jähriger mit seinem  Mercedes-Benz Sprinter einen vorausfahrenden Pkw und ein Pkw-Anhänger-Gespann, obwohl ihm ein  Fahrzeug entgegenkam. Um eine Kollision zu verhindern, musste der entgegenkommende dunkelfarbene  Skoda nahezu bis zum Stillstand abbremsen und nach rechts ausweichen. Der Sprinterfahrer konnte hierdurch seinen Überholvorgang beenden, vor dem überholten Pkw-Anhänger-Gespann wieder einscheren und seine Fahrt in Richtung Vogt fortsetzen. Der verständigten Polizei gelang es, den Fahrer des Sprinters im Rahmen einer Fahndung in Kisslegg festzustellen und zu kontrollieren. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können oder selbst gefährdet wurden, insbesondere der Fahrer  des entgegenkommenden Fahrzeugs, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Vogt (Tel: 07529 / 971560) in Verbindung zu setzen.


Bad Waldsee

Brand auf Balkon

Am Donnerstagnachmittag stellte ein 32-jähriger Mieter bei der Rückkehr zu seiner Wohnung im  Schorrenweg fest, dass es auf seinem Balkon zu einem Brand gekommen war. Vermutlich durch den  Kurzschluss in einer Steckdose fingen zwei Stühle an zu brennen. Die Fassade wurde ebenfalls durch den  Ruß auf ca. 5qm verschmutzt. Ob ein Schaden am Gebäude entstand, ist noch nicht abschließend geklärt. Zum Brandzeitpunkt befand sich keine Person in der Wohnung. Zum Einsatz der Feuerwehr kam es ebenfalls  nicht, das Feuer ging wohl von alleine aus.

Leutkirch

Brand in Gartenhütte

In der Brühlstraße fing am Donnerstagnachmittag eine Holzfassade an einer Gartenhütte Feuer. Ein 59- Jähriger verbrannte mit einem Gasbrenner in seinem Garten abgeschnittenes Schilf. Hierbei entzündete sich die angrenzende Holzfassade der Gartenhütte, sodass es zu einer Stichflamme kam. Nachdem der Mann jedoch den Brand sofort selbst mit Wasser löschen konnte, war der Einsatz der Feuerwehr nicht mehr  erforderlich.