rv-news.de
Weingarten

Weingartener Energie Scouts lokalisieren Energiefresser

Stefan Kesenheimer (3. v. l.), Referent für Umwelt und Energie, IHK Bodensee-Oberschwaben und Marcus Schmid (5. v. l.), Geschäftsführer Stadtmarketing mit den diesjährigen Energie Scouts folgender Firmen: Coperion, Grieshaber Logistik, Schuster KG und Verbindungselemente Engel. Bild: WIN

Damit Weingarten ein echter Energiesparer wird, lassen 4 Unternehmen aus Weingarten auch in diesem Jahr ihre Auszublendende bei der IHK Bodensee-Oberschwaben zu sogenannten Energie Scouts qualifizieren.

Energiesparpotenziale von Unternehmen bewegen sich schnell im vier- bis fünfstelligen Bereich. Um diese zu erkennen werden aktuell 8 Auszubildende bei der IHK Bodensee-Oberschwaben entsprechend geschult, um die Energiefresser in ihren Unternehmen identifizieren zu können. Am ersten Tag wurde reichlich Basiswissen rund um Energie, Energiequellen und den Verbrauch vermittelt. Danach sind die Auszubildenden gefragt. Wo stecken denn die großen Verbräuche in ihren Unternehmen und wo kann mit kleinen und großen Sparmaßnahmen angesetzt werden? Den Energiefressern auf die Spur gekommen beginnt jetzt die Zeit, ein Energiesparprojekt für ihr Unternehmen zu erarbeiten und im Juli, am Abschlusstag, zu präsentieren. Wir sind schon gespannt auf die einzelnen Projekte und bedanken uns schon heute bei unserer Fachgruppe Industrie & Handel, dass sie ihre Auszubildenden für diese Zusatzqualifikation freigestellt haben.

Die Zusatzqualifikation „Energie Scout“ wird jährlich über die IHK angeboten und richtet sich an Auszubildende im kaufmännischen sowie technischen Bereich. Weitere Informationen erhalten die Unternehmen direkt bei der IHK Bodensee-Oberschwaben.

 

 

Print Friendly, PDF & Email