rv-news.de
Schussental

Verletzte nach Abbiegeunfall

Bild: Kim Enderle

BAINDT
Insgesamt vier Verletzte und Sachschaden in Höhe von 18.000 Euro forderte ein Frontalzusammenstoß zweier Pkw am Dienstag gegen 17.30 Uhr auf der L 284 zwischen Baindt und Mochenwangen. Die 60-jährige Lenkerin eines Toyota Corolla fuhr von Mochenwangen in Fahrtrichtung Baindt. Kurz nach Ortsausgang Mochenwangen bog sie nach links in eine Hofeinfahrt ab. Dabei missachtete sie den Vorrang eines entgegenkommenden 22-jährigen Pkw-Lenkers. Die Unfallverursacherin und ihre Beifahrerin mussten zur weiteren medizinischen Versorgung mit einem Rettungswangen in ein Krankenhaus verbracht werden. Der 22-Jährige und dessen Beifahrer wurden leicht verletzt und benötigten keine weitere Behandlung im Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppdienst abtransportiert werden.