rv-news.de
Ravensburg

Schwankende 71-Jährige hat über 1,6 Promille

In der Nacht zum Freitag hat die Polizei einer 71-jährigen Autofahrerin wegen alkoholbedingter Fahruntüchtigkeit den Führerschein abgenommen.

Gegen 00.30 Uhr wurde dem Polizeirevier Ravensburg ein Mercedes mit auffälliger Fahrweise auf der B30 zwischen Tettnang und Ravensburg gemeldet. Demnach fuhr zu der Zeit eine Frau in Schlangenlinien via Kreisstadt. Nachdem festgestellt war, auf wen das Auto zugelassen ist, fuhr eine Streifenbesatzung zur Halteranschrift. Die Streife traf die Mercedesfahrerin noch vor der Haustüre an.

Sie hatte eine Alkoholfahne, eine schon undeutliche Aussprache und schwankte. Mit einem Atemalkoholtest war die 71-Jährige einverstanden, der die schon vermutete Fahruntüchtigkeit bestätigte. Die festgestellten 1,62 Promille hatten eine  Blutentnahme und die Inverwahrungnahme des Führerscheins zur Folge.