rv-news.de
Weingarten

Polizeibericht Weingarten

Bild: Kim Enderle

Meldungen der Polizei vom Freitag, 26. Juni 2020


Pkw durch Unbekannte beschädigt

Anzeige gegen Unbekannt erstattete am Donnerstag ein 69-jähriger Mann, dessen Pkw beschädigt wurde. Der Geschädigte hatte sein Auto gegen 10.30 Uhr in der Talstraße auf Höhe der dortigen Schrebergartenanlage ordnungsgemäß geparkt. Als er um 11.50 Uhr zu dem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass eine Dreiecksscheibe gesplittert war. Da sich keine Hinweise auf eine Beschädigung durch ein anderes Fahrzeug ergaben, geht die Polizei von einer Sachbeschädigung aus. Personen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 / 803-0, zu wenden.


Geschwindigkeitsmessanlage beschädigt

Sachschaden von rund 3.500 Euro hat ein unbekannter Täter angerichtet, der am späten Dienstagabend gegen 22 Uhr die Frontscheibe der stationären Geschwindigkeitsmessanlage in der Ravensburger Straße einschlug. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges bei der Messanlage beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, zu melden.


Karambolage auf Kreuzung

Gesamtsachschaden von rund 6.000 Euro hat ein 64-jähriger Ford-Fahrer am Donnerstagnachmittag auf der Waldseer Straße verursacht. Der Mann, der um 16.50 Uhr Richtung Ravensburg fuhr, übersah im Kreuzungsbereich Waldseer Straße / Lägelerstraße den verkehrsbedingt wartenden 25-jährigen Fahrer eines Ford Kuga und fuhr auf diesen auf. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde das Fahrzeug des jungen Mannes auf einen vor diesem stehenden VW Passat eines 67-Jährigen geschoben. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.


Unfallflucht – Sachschaden 2.000 Euro

In der Lägelerstraße in Weingarten hat am Mittwochnachmittag, in der Zeit zwischen 12.15 und 16.45 Uhr, ein Autofahrer einen geparkten Lkw angefahren und ist im Anschluss geflüchtet. Der unbekannte Täter verursachte an dem Fahrzeug Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weingarten in Verbindung zu setzen, Tel. 0715 / 803 – 6666.