rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet Ravensburg vom Montag, 01. April 2019

Verkehrsunfall
Rund 7.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag gegen 15.00 Uhr in der Spohnstraße ereignet hat. Eine 50-jährige Renault-Lenkerin fuhr aus einer Tiefgarage und übersah vermutlich aus Unachtsamkeit beim Einfahren auf die Spohnstraße eine 40-jährige Opel-Lenkerin. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Brennender Elektrogrill
Ein Elektrogrill fing am Sonntag gegen 18.30 Uhr in einer Gaststätte am „Torplatz“ Feuer und verursachte Sachschaden von rund 2.000 Euro. Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Ravensburg, die mit 5 Fahrzeugen und 29 Einsatzkräften anrückte, hatte der Koch das Feuer bereits gelöscht. Die genaue Brandursache muss noch ermittelt werden. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren rund 35 Personen in der Gaststätte, die unverzüglich aus dem Gebäude gebracht wurden.

Verkehrsunfall
Rund 30.000 Euro Sachschaden und zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 18.00 Uhr in der Alfons-Maurer-Straße ereignet hat. Ein 28-jähriger VW-Lenker befuhr die Alfons-Maurer-Straße in Richtung Domäne Weststadt, bog nach links ab und übersah hierbei einen entgegenkommenden 41-jährigen Mercedes-Benz-Fahrer. Nach Angaben des 28-Jährigen habe er den Mercedes aufgrund blendender Sonne nicht gesehen. Nach der Kollision waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit.