rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: KIm Enderle

Meldungen aus dem Stadtgebiet vom Dienstag, 4. Mai 2021


Diebstahl auf Friedhof

Bislang unbekannte Täter haben im Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitagnachmittag auf dem Friedhof in der Zeppelinstraße an einem Grab eine Himmelstreppe entwendet. Die etwa 25 mal 32 cm große Grabverzierung aus Bronze wurde von den Unbekannten gewaltsam aus dem Grabstein gerissen. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ravensburg unter Tel. 0751/803-3333 entgegen.


Ladung ragt heraus – Unfall

Ein 67-jähriger Fahrzeuglenker unterschätzte am Montag kurz nach 15 Uhr die Länge seiner Ladung und verursachte dadurch einen Verkehrsunfall. Der Mann wollte mit seinem Fahrzeug von einer Baustelle in Lachen rückwärts auf die dortige Kreisstraße einfahren. Als er einen Verkehrsteilnehmer mit dessen Lkw herannahen sah, stoppte der 67-Jährige sein Fahrzeug zwar, beschädigte die Frontscheibe des Lastwagens jedoch trotzdem mit seiner etwa sechs Meter langen Ladung. Der Schaden am Lkw beträgt etwa 1000 Euro. Verletzt wurde niemand.


In Kellerraum eingebrochen

Schuhe, alkoholische Getränke und verschiedene Werkzeuge hat ein unbekannter Täter im Zeitraum von Sonntagabend bis Montagnachmittag aus einem Kellerabteil in einem Mehrfamilienhaus im Josefine-Scheuerle-Weg entwendet. Der Unbekannte gelangte über das Parkdeck in die Kellerräume und brach dort gewaltsam das Schloss eines Abteils auf. Nachdem er den Raum durchwühlt hatte, entkam er unerkannt mit seiner Beute. Das Polizeirevier Ravensburg ermittelt wegen besonders schweren Falls des Diebstahls und bittet unter Tel. 0751/803-3333 um sachdienliche Hinweise.


Einkaufswagen macht sich selbstständig

Sachschaden in Höhe mehrerer hundert Euro ist am Montag zwischen 12.20 und 12.40 Uhr an einem VW Tiguan entstanden, der auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts in der Karmeliterstraße abgestellt war. Eine bislang unbekannte Frau brachte nach ihrem Einkauf den Einkaufswagen zum Sammelort zurück. Mit einem Stoß wollte sie diesen in die anderen Einkaufswagen schieben, erkannte jedoch im Weggehen nicht, dass sich der Wagen selbstständig machte und gegen den Tiguan prallte. Das Polizeirevier Ravensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Tel. 0751/803-3333 um Hinweise zu der Frau, die nach dem Vorfall als Beifahrerin in einen Pkw einstieg.