rv-news.de
Landkreis RV

Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Meldungen aus dem Kreisgebiet vom Freitag, 15. Oktober 2021


Horgenzell

Fahrzeug gestreift

Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro zog ein Verkehrsunfall am Donnerstag kurz nach 15 Uhr auf dem Gemeindeverbindungsweg Höhe Haslachmühle nach sich. Eine 20-jährige Opel-Fahrerin streifte im Vorbeifahren den Nissan eines verkehrsbedingt wartenden 64-Jährigen. Beide Fahrzeuge waren nach dem Streifvorgang derart beschädigt, dass der Abschleppdienst angefordert werden musste.


Bodnegg

11-Jährige stürzt mit Fahrrad

Mit leichten Verletzungen wurde ein 11-jähriges Mädchen am Donnerstag in eine Klinik gebracht, nachdem es mit seinem Fahrrad gestürzt war. Das Kind fuhr mit seinem Fahrrad auf der Dorfstraße. Beim Betätigen der Vorderbremse blockierte ersten Erkenntnissen zufolge das Vorderrad und das Mädchen stürzte auf die Fahrbahn. Die Polizei schließt Fremdverschulden aus. Am Fahrrad entstand kein Sachschaden.

Polizei sucht Unfallverursacher

Unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat sich der bislang unbekannte Lenker eines Pkw nach einem Verkehrsunfall am Donnerstag kurz nach 11.30 Uhr. Der Unfallverursacher geriet auf der B 32 zwischen Kofeld und Amtzell, etwa auf Höhe des Parkplatzes Korb, über die Mittellinie und streifte dort den VW eines entgegenkommenden 63-Jährigen. An dem VW wurde der linke Außenspiegel beschädigt. Zeugen des Unfalls oder Personen, die Hinweise zu dem Lenker des hellen Pkw geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07529/97156-0 beim Polizeiposten Vogt zu melden.


Bad Waldsee

Bagger gestohlen

Einen Kompaktbagger des Herstellers Takeuchi haben Unbekannte innerhalb der letzten drei Wochen von einem Betriebsgelände in der Stahlstraße entwendet. Die Polizei geht davon aus, dass der Bagger zu den normalen Geschäftszeiten gestohlen wurde, da das Firmengelände sonst nicht betreten werden kann. Zeugen der Tat oder Personen, die Hinweise zum Verbleib des Baggers im Wert von rund 20.000 Euro geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07524/4043-0 beim Polizeiposten Bad Waldsee zu melden.


Aulendorf

Einbruch

Im Zeitraum zwischen Montagmorgen und Donnerstagvormittag sind bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Booser Straße eingebrochen. Über ein gewaltsam aufgebrochenes Fenster gelangten die Einbrecher in das Haus und durchsuchten sämtliche Räume. Die Unbekannten entwendeten zwei Elektronikgeräte im Wert von mehreren hundert Euro. Der Polizeiposten Altshausen hat die Ermittlungen wegen besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen und bittet unter Tel. 07584/9217-0 um sachdienliche Hinweise.


Wangen

Radfahrerin stützt

Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde eine 64 Jahre alte Fahrradfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 15.30 Uhr in der Baumannstraße. Weil die Frau eigenen Angaben zufolge einem Gegenstand auf der Fahrbahn ausweichen wollte, stürzte sie wegen eines Fahrfehlers mit ihrem Damenrad. Der Rettungsdienst brachte die 64-Jährige in ein Krankenhaus.

Unfallflucht

Rund 1.500 Euro Sachschaden hat der bislang unbekannte Lenker eines VW Multivan am Mittwoch gegen 19 Uhr auf einem Parkplatz im Aumühleweg hinterlassen. Der Unbekannte touchierte beim Ausparken einen BMW X1 und fuhr ihm Anschluss weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Eine Zeugin beobachtete den Unfall und informierte die Polizei, die anhand des Teilkennzeichens die Ermittlungen zum Verursacher aufgenommen hat. Im Fall der Identifikation erwartet ihn eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft.

Niesattacke führt zu Unfall

Weil er eigenen Angaben zufolge durch eine Niesattacke abgelenkt war, fuhr ein 31-jähriger Sprinter-Fahrer am Donnerstag gegen 6.30 Uhr im Grüntenweg gegen einen geparkten VW Multivan. Der 31-Jährige blieb unverletzt, an seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro. Der Schaden am

Nach Unfall auf A 96 geflüchtet

Das Weite gesucht hat am Donnerstag eine 21-jährige Peugeot-Lenkerin nach einem Verkehrsunfall gegen 10 Uhr auf der A 96 auf Höhe Wangen. Die junge Frau war in Richtung Süden unterwegs und wollte aufgrund einer Wanderbaustelle die Fahrspur wechseln. Dabei übersah sie einen 58-Jährigen mit seinem Jeep. Bei der seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge entstand Sachschaden von insgesamt rund 2.000 Euro. Weil die 21-Jährige auf dem Weg zu einem Gerichtstermin war, fuhr sie nach dem Unfall einfach weiter. Polizeibeamte konnten sie schließlich vor dem Gerichtsgebäude antreffen. Auf die Frau kommt nun eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort zu.


Leutkirch

Eine leicht verletzte Person bei Auffahrunfall

Wegen eines Auffahrunfalls bildete sich am Donnerstag gegen 17.15 Uhr auf der A 96 zwischen Leutkirch-West und Aichstetten ein Rückstau. Ein 24 Jahre alter Renault-Lenker erkannte diesen nicht rechtzeitig und fuhr auf den Mercedes eines 64-Jährigen auf. Bei der Kollision verletzte sich der 24-Jährige leicht und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Insassen des Mercedes blieben unterdessen unverletzt. Der Sachschaden wird insgesamt auf rund 18.000 Euro beziffert. Der Renault  musste vom Abschleppdienst aufgeladen werden. Die Freiwillige Feuerwehr Leutkirch war mit drei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften vor Ort. Während der Unfallaufnahme war die Autobahn kurzzeitig gesperrt, es kam zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen.

Mofa-Fahrer betrunken unterwegs

Gut 1,1 Promille ergab ein Alkoholtest bei einem 25 Jahre alten Mofa-Fahrer, den Polizeibeamte am Freitag gegen 3 Uhr im Stadtgebiet gestoppt haben. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme in einem Krankenhaus und untersagtem dem Mann die Weiterfahrt. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Unbekannter übernachtet in leerstehendem Haus

Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs haben Beamte des Polizeireviers Leutkirch eingeleitet, nachdem in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Unbekannter in ein leerstehendes Haus in Mailand eingestiegen ist. Der Täter beschädigte ein Fenster, um so ins Innere des Gebäudes zu gelangen. Dort konsumierte er den Spuren zufolge Alkohol und nächtigte. Der Sachschaden wird auf rund 100 Euro beziffert. Hinweise zum Täter werden unter Tel. 07561/8488-0 erbeten.

Print Friendly, PDF & Email