rv-news.de
Landkreis RV

Polizebericht Landkreis Ravensburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet vom Dienstag, 30. November 2021


Horgenzell

Pkw-Lenkerin prallt gegen Straßenlaterne

Gegen eine Straßenlaterne geprallt ist am Montagmorgen gegen 6.30 Uhr eine 27-Jährige mit ihrem Toyota. Witterungsbedingt kam die Frau von der Kreisstraße in Bettenweiler nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Mast der Straßenlaterne. Dabei entstand Sachschaden von ungefähr 2.000 Euro.


Fleischwangen

Pkw kippt um

Schneeglätte dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall am frühen Montagmorgen auf der Kreisstraße zwischen Fleischwangen und Fronhofen gewesen sein. Ein 49-jähriger Peugeot-Fahrer kam in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. In der Folge kippte sein Wagen um und blieb auf der Fahrerseite liegen. An dem Peugeot entstand Sachschaden, der 49-Jährige blieb unverletzt.


Fronreute

Pkw prallt in Zaun

Rund 1.500 Euro Sachschaden hat ein Unfall am frühen Montagmorgen auf der B 32 gefordert. Ein 52 Jahre alter Nissan-Lenker verlor auf schneeglatter Fahrbahn zwischen Vorsee und Blitzenreute die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in einen Zaun. Der Fahrer blieb unverletzt, der Zaun wurde durch die Kollision jedoch stark beschädigt.


Bodnegg

In Weidezaun gekracht

Einen Weidezaun durchbrochen hat ein 23 Jahre alter Isuzu-Lenker am Montagmorgen neben der L 335 zwischen Grünkraut und Rosenharz. Der Mann geriet mit seinem Wagen aufgrund winterlicher Verhältnisse in einer Rechtskurve nach links von der Straße ab, durchbrach den dortigen Zaun und kam in der angrenzenden Wiese zum Stehen. Der 23-Jährige blieb unverletzt, der Sachschaden wird insgesamt auf rund1.500 Euro geschätzt.


Ebersbach-Musbach

Versuchter Einbruch in Tennisclub

Ein bislang unbekannter Täter hat im Zeitraum zwischen Donnerstagvormittag und Montagvormittag versucht, in das Tennisheim in der Straße „Sodenstock“ einzubrechen. Der Unbekannte versuchte mehrere Fenster gewaltsam zu öffnen, was ihm aber misslang. Auch der Versuch, eine Fensterscheibe einzuschlagen, scheiterte, weshalb der Täter von seinem Vorhaben abließ. Der Sachschaden, den der Unbekannte hinterließ, wird auf mehrere tausend Euro beziffert. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Altshausen unter Tel. 07582/9217-0 entgegen.


Vorsee

Gegen Weidezaun geprallt und abgehauen

Das Weite gesucht hat ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker, nachdem er am Montag zwischen 6 und 13 Uhr einen Weidezaun entlang der Kreisstraße am Ortsbeginn von Vorsee beschädigt hat. Der Unbekannte, der mit einem schwarzen Peugeot 307 älteren Baujahrs unterwegs gewesen sein dürfte, kam aus bislang unbekannter Ursache von der Straße ab und demolierte den Zaun über mehrere Meter Länge. Im Anschluss fuhr der Unfallverursacher weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise zu dem Unbekannten und seinem Fahrzeug nimmt der Polizeiposten Altshausen unter Tel. 07582/9217-0 entgegen.


Wangen

Mann schlägt Scheibe ein

Ermittlungen wegen Sachbeschädigung haben Beamte des Polizeireviers Wangen gegen einen 33-jährigen alkoholisierten Mann eingeleitet, nachdem dieser am Montag kurz nach 22.30 Uhr ein Fenster in einem Wohngebäude in der Zeppelinstraße mit bloßen Händen eingeschlagen hat. Polizeibeamte nahmen den verletzten Mann, der sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, in Gewahrsam und brachten ihn in eine Spezialklinik. Die Hintergründe der Tat sind derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Unbekannter rutscht in Pkw

Rund 2.000 Euro Sachschaden hat ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Nacht von Sonntag auf Montag bei einem Verkehrsunfall in der Straße „Am Epplingser Bach“ hinterlassen. Der Unbekannte wollte der Spurenlage zufolge von dort in die Epplingser Halde einbiegen und kam auf schneebedeckter Straße ins Rutschen. Im weiteren Verlauf prallte der Unfallverursacher gegen einen geparkten Mercedes Vito und beschädigte diesen. Im Anschluss suchte der Unbekannte das Weite, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen des Unfalls oder Personen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Wangen unter Tel. 07522/984-0.


Waldburg

Fahrzeuge stoßen zusammen

Zwei leicht verletze Personen und Sachschaden in Höhe von etwa 5.500 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag kurz nach 7 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Neuwaldburg und Waldburg ereignet hat. Ein 21 Jahre alter Chevrolet-Fahrer kam auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte mit dem Opel einer entgegenkommenden 25-Jährigen. Der Rettungsdienst brachte die beiden Fahrer in umliegende Kliniken.

Isny

Unfallflucht – Polizei bittet um Hinweise

Wie jetzt erst angezeigt wurde, hat ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer am Donnerstag einen Renault Zoe beschädigt und im Anschluss das Weite gesucht, ohne sich um den Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro zu kümmern. Der Renault war gegen 9 Uhr und gegen 12.30 Uhr jeweils für mehrere Minuten vor dem Kindergarten im Eichenhainweg abgestellt. Der Unbekannte touchierte in einem der Zeiträume die Frontschürze des Wagens. Zeugen des Unfalls oder Personen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07562/97155-0 beim Polizeiposten Isny zu melden.


Leutkirch

Verkehrsunfall auf L 317

Glücklicherweise unverletzt blieben die Beteiligten eines Verkehrsunfalls am Montag gegen 14.30 Uhr auf der L 317 bei Arnach. Eine 60-jährige VW-Lenkerin musste verkehrsbedingt an der Einmündung zur B 465 anhalten. Der nachfolgende 46-jährige Fahrer eines Transportfahrzeugs erkannte die Situation zu spät und fuhr dem VW auf. Der Sachschaden belief sich auf insgesamt ca. 4.000 Euro.

Anhänger kippt um

Glück im Unglück hatte der 61-jährige Fahrer eines Lkw mit Anhänger bei einem Verkehrsunfall am Montag kurz nach 6 Uhr auf der L 309 zwischen Wengenreute und Bad Wurzach. Auf schneeglatter Fahrbahn geriet das Gespann ins Schleudern. Der auf dem Anhänger befindliche Container wurde mutmaßlich aufgrund eines Schlages aus seiner Verankerung gerissen und fiel neben die Fahrbahn gegen ein Verkehrszeichen. Der Anhänger fiel dabei ebenfalls um, der Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt rund 5.000 Euro. Während der Bergungsmaßnahmen war die Landesstraße voll gesperrt.


Aichstetten

Gegen Hauswand geprallt

Rund 4.000 Euro Schaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 7 Uhr in der Wagnerstraße. Ein 29-jähriger Renault-Lenker kam in einer Linkskurve auf schneeglatter Fahrbahn von der Straße ab und prallte gegen eine Hauswand. Der 29-jährige wurde glücklicherweise nicht verletzt.


Bad Wurzach

Gegen Schneeräumfahrzeug geprallt – Sachschaden

Glücklicherweise unverletzt blieb ein 31 Jahre alter Fiat-Lenker bei einem Verkehrsunfall am Montag kurz nach 6 Uhr. Der Mann geriet auf schneebedeckter Fahrbahn auf der Kreisstraße zwischen Eintürnen und Immenried ins Schleudern und prallte gegen das Räumschild eines entgegenkommenden Schneeräumfahrzeugs. Der erheblich beschädigte Fiat, an dem Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro entstand, musste abgeschleppt werden.

Print Friendly, PDF & Email