rv-news.de
Ravensburg Top-Thema

Kommission erarbeitet den Ravensburger Klimakonsens

Am 26. Juni tagte die Ravensburger Klimakommission zum vierten und damit letzten Mal im Schwörsaal des Waaghauses. Die Ergebnisse stehen nun fest und werden dem Gemeinderat zur Entscheidung vorgelegt. “Die Kommission hat sehr wertvolle ehrenamtliche Arbeit für unsere Stadt geleistet”, freut sich Oberbürgermeister Daniel Rapp. “Dafür gebührt allen großer Dank, gerade auch weil es so ein Verfahren noch nie gab und deshalb neu für uns alle war”. Tatsächlich trafen sich in einem deutschlandweit einmaligen Verfahren über 30 engagierte Frauen und Männer aus der Bürgerschaft, aus Umwelt- und Nachhaltigkeitsverbänden, aus Wirtschaft und Handel, aus Lehre und Wissenschaft, aus Kommunalpolitik und Verwaltung, um über mehrere Monate hinweg sehr konkret über lokale Klimaschutzziele und deren Verwirklichung zu sprechen.

Es ging darum, einen “Klimakonsens” für die Stadt Ravensburg zu formulieren, den der Gesamtgemeinderat in einer öffentlichen Sondersitzung am Montag, 27. Juli diskutieren und beschließen soll. Sehr detailliert geht es um die großen Bereiche Mobiltät und Verkehr, um Gebäude und Energie, um Ausgleichsmaßnahmen und um verstärkte Bewusstseinsbildung bei den Menschen für nachhaltigeres Leben und Wirtschaften. Die Stadtverwaltung

Die Stadtverwaltung erarbeitet eine Darstellung aller Ziele, Maßnahmen und Projekte der Klimakommission, diese wird etwa Mitte kommenderWoche auf der Homepage www.ravensburg.de zum Nachlesen hinterlegt.