rv-news.de
Top-Thema Weingarten

Kleintransporter kommt von Fahrbahn ab – Fahrer erleidet schwerste Verletzungen

Bild: KIm Enderle

Lebensbedrohliche Verletzungen hat der 22-jährige Fahrer eines Kleintransporters bei einem Verkehrsunfall am heutigen Montag gegen 13.20 Uhr auf der L 317 erlitten. Der junge Mann war mit seinem Fahrzeug auf der Landesstraße von Unterankenreute in Richtung Weingarten unterwegs, als er in einer Linkskurve Höhe Rößlerweiher aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Der Wagen prallte gegen einen Baum und fing sofort Feuer. Der 22-Jährige, der eingeklemmt war, konnte sich nicht aus dem Fahrzeug befreien. Ersthelfer versuchten ihn zu retten, mussten sich aber wegen der Flammen selbst in Sicherheit bringen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Schlier und Weingarten konnten den Brand rasch löschen und den jungen Mann aus dem Fahrzeugwrack bergen.

Er wurde mit einem Rettungswagen mit schwersten Verletzungen in eine umliegende Klinik gebracht. Am Kleintransporter entstand wirtschaftlicher Totalschaden im fünfstelligen Euro-Bereich. Die Freiwillige Feuerwehr Schlier war mit 18, die Wehrleute aus Weingarten mit 16 Einsatzkräften am Unfallort.

Neben mehreren Polizeistreifen waren zudem zwei Rettungswagen und ein Notarzt eingesetzt. Die Bergungsarbeiten dauern derzeit an. Die L 317 ist zwischen der Abzweigung Rößlerweiher und Unterankenreute momentan noch voll gesperrt.