rv-news.de
Landkreis RV

Beitrag zum Klimaschutz: Landkreis übergibt kostenlose Biotonne

Landrat Harald Sievers, Leutkirchs Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, Carolin Hornstein (Amt für Finanzen, Beteiligungen und Kreislaufwirtschaft, Landkreis Ravensburg), Laura Holzhofer (Projekt KERNiG, Stadt Leutkirch), Katja Baumgardt (Leitung des Sonnentreffs Leutkirch, Johanniter) und Silvana Shapke (Ehrenamtliche Helferin, Johanniter) Bild: Landkreis Ravensburg

Landrat Harald Sievers hat für den Landkreis Ravensburg eine kostenlose Biotonne an Katja Baumgardt, Leitung des Begegnungscafé Sonnentreff der Johanniter und Standort des Fairteilers Leutkirch übergeben. In der Foodsharing-Station können Lebensmittel abgegeben werden, die noch genießbar sind, aus irgendwelchen Gründen jedoch nicht mehr gebraucht werden können – beispielsweise Obst und Gemüse mit  kleinen Schönheitsfehlern, aber auch Lagerbestände mit nahendem Mindesthaltbarkeitsdatum.

Diejenigen, die diese Lebensmittel konsumieren möchten, dürfen sich zur Aufstockung ihres  Lebensmittelvorrats herausnehmen was sie benötigen. Damit leisten alle Beteiligten einen nicht unerheblichen Beitrag zum Klimaschutz im Hinblick auf die Lebensmittelverwertung: Durch die Reduzierung  der Lebensmittelabfälle werden die natürlichen Ressourcen wie Wasser, Ackerboden und Dünger geschont. Zudem steckt in allen Lebensmitteln viel Arbeit.

Ein Team von Ehrenamtlichen ist vor Ort stets im Einsatz. Der Landkreis unterstützt dies im Rahmen der  Abfallvermeidungsstrategie und stellt eine kostenlose Biotonne zur Verfügung. Darin können diejenigen  Lebensmittel, die übrig bleiben, einer sinnvollen Verwertung zugeführt werden, denn mit dem Biomüll  unseres Landkreises wird Biogas und wertvoller Dünger erzeugt. Die Foodsharing-Station in Leutkirch ist eine von vier solchen Angeboten im Landkreis.